Die vier ausgewählten Geräte

Ausgewählt wurden am Ende vier Geräte: Mit dem Armzugtrainer können Rollstuhlfahrer sich an den Armen aus dem Rollstuhl hochziehen. Am Rückentrainer kann man im Sitzen und im Stehen die Rückenmuskulatur stärken. Der Gleichgewichtstrainer schult die Gangsicherheit, indem man auf unebenem Boden an einer Stange geht. Schließlich trainiert ein Gerät die Beweglichkeit des Oberkörpers, indem man Gewichte auf einer Stange verschiebt.

Die Geräte sollen in den Sommerferien aufgestellt werden. Mit einem Parkfest werden sie am 21. August eingeweiht, kündigt das Büro für Gleichstellung der Stadtverwaltung an.