Die Sicht des Lesers stärken

Zwei Jahre lang wird der neue Leserbeirat die WAZ Lokalredaktion Oberhausen nun begleiten. Das heißt konkret: Einmal im Quartal findet ein Treffen mit den Leserbeiräten statt, bei dem aktuelle Themen im Fokus stehen, aber auch die Zeitung selbst. Aus ihrer Sicht als Leser sollen die Beiräte das Blatt bewerten. Welche Themen fehlen? An welcher Stelle war etwas unverständlich? Wo funktioniert die Gestaltung der Seiten nicht? Dies und noch mehr können die Leserbeiräte ansprechen, sie sollen der Redaktion Tipps geben, mahnen – aber auch ein Lob ist ausdrücklich erlaubt. Alles soll dazu dienen, die Zeitung noch besser und leserfreundlicher zu machen.

Die Leserbeiräte können die Redaktion aber auch jederzeit außerhalb der Treffen ansprechen und Hinweise dazu geben, was in ihrem Stadtteil gerade so los ist. Wir versprechen uns davon einen noch direkteren Draht zu den Lesern und den Menschen in dieser Stadt.

An Redaktionskonferenzen teilnehmen, die so genannte tägliche „Blattkritik“ übernehmen, selbst mal ein begleitetes Interview mit einem Vertreter der Stadt führen und vor allem das Stadtgeschehen aus der Sicht eines Lesers zu kommentieren, all das ist den Leserbeiräten möglich. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!