Der Neue für „Menschen und Vereine“

Ralph Wilms betreut ab sofort unsere Seite „Menschen und Vereine“. Er vertritt unsere Redakteurin Ruşen Tayfur, die derzeit in Elternzeit ist.

Ralph Wilms, geboren in Kiel, aufgewachsen in Recklinghausen, arbeitet seit 1992 als Redakteur für die WAZ. Der 53-Jährige studierte die Fächer Publizistik, englische Literatur und Politikwissenschaften in Münster und in Cork, der kleinen Metropole des irischen Südens. Logisch, dass er seitdem Irland-Fan ist. Gleich nach dem Studium ging’s zur WAZ, zunächst als „fester Freier“ in Redaktionen im Vest Recklinghausen, dann ins Volontariat. Als Redakteur arbeitete er überwiegend in Dorsten und in Recklinghausen – und ist restlos begeistert von den Ruhrfestspielen. Er wohnt auch fast um die Ecke des „grünen Hügels“.

Hobbys – außer Theaterbesuchen sowie irischer Musik und Literatur – sind Wandertouren, wann immer es der Terminkalender hergibt. Und er hätte gerne wieder etwas mehr Zeit für die Mitarbeit an „Shalom“, der Mitgliederzeitschrift des Jüdischen Museums Westfalen in Dorsten.