Denis Osmann bleibt Vorsitzender

Zwei Jahre nach der Neustrukturierung der CDU Ortsverbände im Kreisverband Oberhausen fanden im Ortsverband Osterfeld-Nord Neuwahlen statt.

Der Stadtverordnete und baupolitische Sprecher der CDU Ratsfraktion, Denis Osmann, wurde von den Mitgliedern des Ortverbandes Osterfeld-Nord erneut zum Vorsitzenden gewählt. Wiedergewählt wurde auch der stellvertretende Vorsitzende Walter Paßgang. Als Beisitzer gehören Thomas Lehmkühler, Inge Paß und Hermann Wischermann dem Vorstand an.

Neue Möglichkeit der Mitarbeit

Zu Beginn der Mitgliederversammlung zog der alte und neue Vorsitzende ein positives Resümee der in den vergangenen zwei Jahren geleisteten Arbeit. Nach der Kommunalwahl beschäftigte sich der Vorstand intensiv mit der Umsetzung der im CDU-Wahlprogramm aufgenommenen Forderungen für den Stadtteil Osterfeld.

Um die Mitglieder des Ortsverbandes verstärkt in die Arbeit einzubinden, wurden sogenannte mitgliederoffene Vorstandssitzungen durchgeführt. Diese Möglichkeit der Mitarbeit soll auch zukünftig angeboten werden.