Dauerhaft anders essen und sich mehr bewegen

Immer mehr Oberhausener haben mit Gewichtsproblemen, krankhafter Fettleibigkeit und Folgeerkrankungen zu kämpfen. Um den daraus entstehenden Gesundheitsrisiken entgegenzuwirken und den Patienten ein gesünderes Leben zu ermöglichen, bietet das Katholische Klinikum Oberhausen jetzt ein Multimodales AdipositasKonzept an.

Das Programm ist speziell für Menschen entwickelt worden, die trotz vielfacher Diätversuche keine Erfolge erzielen konnten. Die Teilnehmer lernen durch Verhaltens- und Ernährungsschulung sowie Bewegungstherapie, ihren Essens- und Lebensstil umzustellen.

Am Samstag, 21. Februar, findet von 10 bis 13 Uhr im Pfarrsaal St. Pankratius in Osterfeld, Nürnberger Straße 4, ein Informationstag zum neuen multimodalen AdipositasKonzept mit anschließender Podiumsdiskussion statt.