Das aktuelle Wetter Oberhausen 19°C
Einkaufszentrum

Das Centro Oberhausen

Zur Zoomansicht 06.09.2011 | 13:00 Uhr
Das Einkaufszentrum wurde am 12. September 1996 eröffnet. Seither haben dort etwa 300 Millionen Kunden etwa 5,2 Milliarden für Waren ausgegeben (Stand: Sommer 2011). Ein fotografischer Rückblick:
Das Einkaufszentrum wurde am 12. September 1996 eröffnet. Seither haben dort etwa 300 Millionen Kunden etwa 5,2 Milliarden für Waren ausgegeben (Stand: Sommer 2011). Ein fotografischer Rückblick:

Am 12. September 1996 wurde in Oberhausen das Einkaufszentrum Centro eröffnet. Ein Rückblick.

Das Oberhausener Einkaufszentrum wurde am 12. September 1996, eröffnet. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke und erfahren Sie mehr über das Centro: Bilder von den Anfängen bis heute. Zur Seite mit allen Bildergalerien aus Oberhausen

Kathrin Klottka, Meike Baars

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
St. Joseph in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
Karnevalsmuseum
Bildgalerie
Brauchtum
Pauluskirche in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
Schluck für Schluck
Bildgalerie
Wassertest
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Tief hinab ins Pumpwerk
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Gedenken an Loveparade-Opfer
Bildgalerie
Loveparade
Stromhandel zeigt sich
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Volksbank-Open-Air
Bildgalerie
Konzert
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Kunstwerke auf der Haut
Bildgalerie
Bodypainting
Sommertour
Bildgalerie
Kräuterwanderung
Nachtbaustelle Hans-Böckler-Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Facebook
Kommentare
26.02.2014
18:49
Das Centro Oberhausen
von Aufmerksamer2013 | #5

Aber der Ruhrpark ist immer noch Europas Größtes EKZ, und selbst nach dem Umbau wird es das immer noch bleiben. Ich war oft im Centro aber es lohnt nicht mehr, den die Waren bekomme ich auch woanders her und das Günstiger. Das Konzept wird Zeit für was neues zu Schaffen , so ganz ohne Lebensmittel bringt es auch nichts. Nur Klamotten? dafür fahre ich nicht nach Oberhausen, für Spass fahre ich eine Abfahrt weiter in den Kaisergarten.

20.09.2011
21:45
Centro Oberhausen wird 15
von Djjinxel | #4

habe ein paar Bustaben vergessen bzw. vertauscht...schick ich hiermit hinterher...

20.09.2011
21:44
Centro Oberhausen wird 15
von Djjinxel | #3

Komisch auf Seite 30 steht das Centro hat 14.500 kostenlose Parkplätze und auf Seite 100 steht Die Pakplätze sollen um 2000 Stück auf 14.000 aufgestockt werden... aufstocken und dann 500 weniger...*g*

Aus meiner Sicht hat das Centro auch Schatten-Seiten, ich war bei der Eröffnung damals dabei.
Damals war die Rede von vielen neuen Arbeitsplätzen für uns Oberhausener...

Kaum Oberhausener arbeiten dort, viele arbeiten nur auf Minijob oder Teilzeitbasis...die Gehälter sind einfach nur miserabel...klar ist ja auch der Einzelhandel...
habe 6 Jahre in der Köpi-Arena auf Minijob-Basis gearbeitet, 2006 wurden viele Leute entlassen nach der Sommerpause, es kam ein neuer Chef in der Gastro, der wollte preiswerter Kräfte, 6,20 Euro war schon zuviel...PFUI...

Einges an Geschäften mussten wieder geschlossen werden wegen den hohen Mieten dort...

Die Lasershow auf der Promenade gibt es nicht mehr, das Spielcenter von Namco(?) ist schnell weg gewesen, der Park wird auch nicht mehr von Oscar Bruch betrieben, der Einkausladen am Eingang des Centro für Lebensmittel ist weg, Kinder können auch nicht mehr oben abgeben werden um in Ruhr einzkaufen...

Die Preise sind mehr als unverschämt, egal ob in der Galeria Kaufhof, bei Ulla Propken, im Kino .. man hat das Gefühl beim Centro schlägt man den gewissen EXTRA Centro-Gebühr auf, sieht man auch bei Nanu Nana vergleich Centro und Mülheim Forum.

Viele Einwohner sind mit dem Centro nicht zufrieden und gehen wieder in ihre alten Mitte Marktstrasse leider stirbt diese auch immer mehr... bald schließt der Kaufhof unf C&A, Peek und Clopenburg und einige Geschäfte sind dort auch leider weg... viele Einzelhändler jammern über zu teure Miete...aber bitte gibt uns eine 10 Bäckerrei oder noch einen neuen Billig-Laden...

Wo ist der Anreiz in Oberhausen sesshaft zu werden, Lieber Herr Wehling?

09.09.2011
08:30
Centro Oberhausen wird 15
von ichweisswie | #2

Welch ein sinnleerer Kommentar.

06.09.2011
21:12
Centro Oberhausen wird 15
von frankie0807 | #1

und die centro security...wird nicht einmal erwähnt..wie klasse ist das denn ???

Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Rocker-Verbote im Netz - Ralf Jäger als neue "Zensursula"?
Rocker
NRW-Innenminister Jäger will das Verbot von "Hells Angels"- und "Bandidos"-Abzeichen auch im Internet durchsetzen. Kritiker sehen ihn auf Spuren von "Zensursula" von der Leyen und ihren Internetsperren bei Kinderpornografie. Kein passender Vergleich. Aber ganz sauber ist Jägers vorgehen wohl nicht.
Kinder und Jugendliche lernen in Oberhausen Deutsch
Bildung
Drei Wochen durften ausländische Kinder und Jugendliche vorbereitend auf die Schule Deutsch pauken. Bei der Feier zum Abschluss der Sommerschule des Kommunalen Integrationszentrums (KI) zog Zauberer Hans Dillenberg die Schüler in seinen Bann.
Polizei beschützt israelisches Fußball-Team in Oberhausen
Fußball
In Oberhausen spielt Freitag der israelische Club Maccabi Netanya. Einige Spiele israelischer Teams wurden zuletzt durch Parolen von Neonazis gestört. RWO-Chef Sommers wünscht sich, dass die Jugendlichen in Ruhe Fußball spielen können. Eine Stunde vor Spielbeginn gab es keine Anzeichen für Proteste.
In St. Joseph klingt die größte Glocke der Stadt Oberhausen
Rund um die Kirche
Wenn in der Gemeinde St. Joseph in Oberhausen-Styrum die Kirchenglocken läuten, ertönt der „Dicke Jupp“. Diesen Spitznamen haben die Styrumer der 4,6 Tonnen schweren Glocke gegeben, die überall in der 4200-Seelen-Gemeinde zu hören ist, wenn es die Stunde schlägt.
Oberhausen erwartet die größte Multi aller Zeiten
Jugendbegegnung
170 junge Leute aus 17 Ländern begegnen ebenso vielen jungen Oberhausenern. Das Programm ist gut gefüllt, dennoch bleibt Zeit für die eigene Freizeitgestaltung. Der Multipass berechtigt Gäste und Gastgeber zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn. Außerdem gibt’s viele freie Eintritte.