Couch im Oberhausener Hochhaus brennt plötzlich

Foto: WAZ FotoPool
Schreck am späten Dienstagnachmittag: Eine Couch brannte vor sich hin, das hätte sehr gefährlich werden können – im City-Hochhaus.

Oberhausen..  Zu einem Brand in dem Hochhaus an der Friedrich-Karl-Straße in der Nähe des Oberhausener Hauptbahnhofs ist am späten Dienstagnachmittag die Feuerwehr gerufen worden.

Eine Couch in einer Wohnung in der zehnten Etage stand in Flammen. Die Mieter hatten die Wohnung bereits verlassen, als die Feuerwehrleute gegen 17.45 Uhr eintrafen.

Die Mieter der Nachbarwohnungen wurden informiert und von den Einsatzkräften aufgefordert, das Haus zu verlassen. Die brennende Couch wurde schnell gelöscht. Die Oberhausener Feuerwehr war bis zum frühen Abend noch vor Ort.

Warum das Sofa Feuer fing, ist noch nicht geklärt. Für die Ermittlung der Brandursache ist ein Sachverständiger zuständig.