Das aktuelle Wetter Oberhausen 4°C
Popzirkus

Cirque du Soleil feiert Michael Jackson zweimal in der Arena Oberhausen

05.09.2012 | 15:17 Uhr
Cirque du Soleil feiert Michael Jackson zweimal in der Arena Oberhausen
Der Cirque du Soleil führt seine Arena-Show „Michael Jackson - The Immortal World Tour“ im November zweimal in der Arena Oberhausen auf. Foto: Veranstalter

Oberhausen.   Der Cirque du Soleil bringt die Hits des King of Pop wieder auf die großen Bühnen und macht ein noch größeres Spektakel daraus: Der legendäre Wanderzirkus tritt auf seiner „Michael Jackson - The Immortal World Tour“ Ende November gleich zweimal in der Arena Oberhausen auf.

Der „King of Pop“ ist tot, aber seine Show läuft weiter: Nun bringt der Cirque du Soleil Michael Jackson wieder auf der Bühne. Das Mammutspektakel ist am 20. November in der König-Pilsener-Arena Oberhausen zu sehen. Und am Tag darauf, am 21., ebenfalls: Konzertveranstalter Marek Lieberberg kündigte nun eine „Zusatzshow“ an. Tickets für „Michael Jackson - The Immortal World Tour“ sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Ein Grund für die Zusatzvorstellung in Oberhausen – nur dort und in Köln ist das Spektakel in NRW zu sehen – ist der durchschlagende Erfolg der Großproduktion: 1,5 Millionen Eintrittskarten verkaufte der kanadische Entertainment-Konzern Cirque du Soleil bislang in Nordamerika und während der ersten Teils der Europatour. In Deutschland und Österreich ist die Show erst Mitte November zu sehen, dennoch seien bereits mehr als 100.000 Tickets verkauft, wirbt die ebenfalls beteiligte Veranstaltungsagentur BB Group.

Regisseur Jamie King ist Madonnas kreativer Direktor

Dass die Show und das musikalische Erbe des Michael Jackson unvergänglich sind, wollen 64 Tänzer, Musiker und Akrobaten beweisen: Die „Cirque du Soleil“-Show, so das Versprechen der Veranstalter, lasse „Genie und Gefühl des King of Pop überlebensgroß wiedererstehen. Die einzigartige Show überträgt Essenz, Inspiration und Talent des Michael Jackson in fantastische, monumentale und farbenprächtige Visionen des Cirque du Soleil.“ Im Mittelpunkt des bonbonbunten Fantasiewelt sind „Jackos“ Pop-Hymnen, versteht sich.

Am 29. August 2012 wäre Michael Jackson 54 Jahre alt geworden. Fans feierten den Geburtstag ihre sverstorbenen Idols.

Der Autor und Regisseur der Show, Jamie King, begleitete den King of Pop einst selbst als Tänzer auf dessen „Dangerous“-Welttour. Als Choreograph und Regisseur arbeitete er seither etwa für Superstars wie Rihanna, Celine Dion, seit zwölf Jahren ist er kreativer Direktor von Madonna.

Tickets gibt’s ab 63,60 Euro

19-mal macht der schillernde Wanderzirkus ab Mitte November in Deutschland Station: in Frankfurt, München, Hannover, Mannheim, Leipzig, Hamburg und Berlin, in Nordrhein-Westfalen nur in der Köln-Arena (Samstag, 15. Dezember, und Sonntag, 16. Dezember) und direkt nach dem Tour-Auftakt in Frankfurt in der Oberhausener König-Pilsener Arena: am Dienstag, 20. November, und am Mittwoch, 21. Dezember, jeweils um 20 Uhr.

Wenn der Cirque du Soleil dem King of Pop huldigt, ist das für die Zuschauer erwartungsgemäß kein kostengünstiger Spaß: Karten für die Shows in Köln und Oberhausen gibt es in vier Preiskategorien. Die günstigsten Tickets kosten 63,60, die teuersten 108,60 Euro. (pw)



Kommentare
06.09.2012
09:46
Cirque du Soleil feiert Michael Jackson zweimal in der Arena Oberhausen
von Pit01 | #1

Der Cirque ist Spitze, aber die Preise auch. Wer kann sich denn noch das billigste Ticket leisten?

Aus dem Ressort
Aidshilfe Oberhausen fordert mehr Aufklärung an Schulen
Gesundheit
Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember startet der Oberhausener Aidshilfe-Verein die Aktionstage „Positiv zusammen leben“. In der Stadt wird viel geleistet: 50 Veranstaltungen. 25 ehrenamtliche Mitarbeiter. 2000 Arbeitsstunden. Auch 2014 gab es wieder Neuinfektionen in der Stadt.
Künstlerin kritisiert die Entfernung von Nackt-Gemälden
Kultur
Marie-Luise O’Byrne Brandls Rede zur "Abhängaktion" der Mancini-Gemälde im Technischen Rathaus in Sterkrade findet Anerkennung im Kulturausschuss: "Nacktheit gehört zur Kunst wie die Luft zum Atmen. Oberhausen tut sich keinen Gefallen, wenn wir hier gemalte, bloße Brüste nicht zeigen wollen."
Kultband aus Oberhausen reist nach China
Mottek
Die Kultband Mottek aus Oberhausen reist über die Multi nach China. Die Gruppe spielt in den chinesischen Millionenstädten Xiamen und Quanzhou . Mit den Jugendlichen vor Ort werden die Musiker Workshops abhalten.
Auch die Knochen des ersten Sterkraders ziehen um
Stadtarchiv
Das Archiv der Stadt Oberhausen nimmt seine neuen Räume in der alten Hauptschule Lirich in Besitz. Dort gibt es einen Lesesaal, einen Ausstellungsraum und allein für Bücher rund 300 Meter Stellfläche. Abgeschlossen sein soll der Umzug im März 2015.
Oberhausener Rathaus ruft mit "Schuldenbündnis" um Hilfe
Stadtfinanzen
Zusammen mit 40 anderen Kommunen hat sich Oberhausen zu einem "Schuldenbündnis" zusammengeschlossen, das nun Forderungen an Bund und Länder stellt. Kämmerer Apostolos Tsalastras betont die große Belastung durch Altschulen und fordert unter anderem Zuschüsse für Investitionen in die Infrastruktur.
Fotos und Videos
Clueso lässt Teenies träumen
Bildgalerie
Konzert
Kürung der Tollitäten
Bildgalerie
Karneval
Lenny Kravitz rockt die Arena
Bildgalerie
Konzert
Weekend of  Horrors
Bildgalerie
Turbinenhalle