Das aktuelle Wetter Oberhausen 23°C

Sparpaket

CDU will 300 Arbeitsplätze bei der Stadt Oberhausen abbauen

11.06.2012 | 12:32 Uhr

Die Oberhausener CDU will im Rahmen des Sparpakets 300 Arbeitsplätze im Rathaus streichen - und damit 100 mehr als die Dezernenten-Riege vorgeschlagen hatte. Stattdessen soll dafür die geplante Steuererhöhung um ein Drittel geringer ausfallen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Pauluskirche in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
Schluck für Schluck
Bildgalerie
Wassertest
Aus dem Ressort
ÖPNV-Kontrolleure in Oberhausen betrogen wohl selbst
Nahverkehr
Der Vorwurf gegen Mitarbeiter einer Fremdfirma, die die Stoag für Fahrgastkontrollen einsetzte, lautet: Sie haben das von Schwarzfahrern kassierte Geld behalten. Die Masche der drei ging über Monate, so ein Insider. Das Oberhausener Verkehrsunternehmen hat die Zusammenarbeit mit den Männern beendet.
Als Vergewaltiger verleumdet - jetzt spricht der Betroffene
Verleumdung
Der Vorwurf wog schwer: Kevin Silberkuhl wurde auf Facebook von einer unbekannten Person der Vergewaltigung bezichtigt. Die Polizei sagt, das ist ein Fake. Kevin Silberkuhl selbst sagt, da hasst mich einer so sehr, da will mich einer in Haft bringen.
Bestatter in Oberhausen baut Unternehmen aus
Wirtschaft
Mehrere Hunderttausend Euro hat Bestattungsunternehmer Karl Schumacher in Osterfeld in Neubauten investiert. Große Hallen zur Überführung Verstorbener sind entstanden. Daneben gibt es Gedenkräume für Angehörige, um Abschied von den Liebsten zu nehmen.
Teure Wasser landen bei Oberhausenern weit hinten
Lebensmittel
126 Liter Trinkwasser verbraucht der Deutsche im Durchschnitt am Tag. „Gerade einmal fünf Liter davon werden für Essen und Trinken verwendet“, sagt Uwe Pöhls vom Institut für empirische Sozial- und Kommunikationsforschung. Was also taugt das Nass aus der Leitung? Leser machten den Test.
Bis zu 70 Prozent Nachlass auf Sommermode in Oberhausen
Einzelhandel
Der Abverkauf von T-Shirts, kurzen Hosen oder luftigen Schuhen ist im vollen Gange. Bislang zeigen sich die Einzelhändler in Oberhausen recht zufrieden mit dem Sommergeschäft. Die Modegeschäfte in der Stadt geben derzeit Rabatte von bis zu 70 Prozent des einstigen Verkaufspreises.