Das aktuelle Wetter Oberhausen 19°C

Sparpaket

CDU will 300 Arbeitsplätze bei der Stadt Oberhausen abbauen

11.06.2012 | 12:32 Uhr

Die Oberhausener CDU will im Rahmen des Sparpakets 300 Arbeitsplätze im Rathaus streichen - und damit 100 mehr als die Dezernenten-Riege vorgeschlagen hatte. Stattdessen soll dafür die geplante Steuererhöhung um ein Drittel geringer ausfallen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
Die Blinden
Bildgalerie
Straßentheater
St. Joseph in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball
Aus dem Ressort
Oberhausener Firmen öffnen ihre Türen
Industrienacht
Zur „Langen Nacht der Industrie“ am Donnerstag, 23. Oktober haben sich bereits über 60 Unternehmen angemeldet, viele davon sind schon zum wiederholten Mal dabei. Schon bald kann man sich anmelden.
Katzenbabys in Oberhausen suchen ein neues Zuhause
Katzen-Kinder
Bei der Katzenhilfe Oberhausen stehen 62 Tiere zur Vermittlung. Darunter rund 20 Welpen. Mehr geht jetzt nicht mehr. Weitere Pflegestellen werden dringend gesucht. Besonders auch für die vielen Katzenkinder wären noch Pflege-Plätze wichtig.
Oberhausener Polizist in Zivil jagt Einbrecher
Polizei
Wahrlich schlechte Karten hatte ein Mann aus Gelsenkirchen, der am Sonntagnachmittag in Oberhausen-Styrum einen Keller aufbrechen wollte.
A3 bei Dinslaken nach Unfall für mehrere Stunden gesperrt
Unfall
Für rund zweieinhalb Stunden war am Montag die A3 Richtung Oberhausen zwischen den Anschlussstellen Dinslaken-Nord und Dinslaken-Süd gesperrt. Grund: ein schwerer Unfall, bei dem sich drei Personen schwer und zwei leicht verletzten. Der Verkehr staute sich auf eine Länge von zehn Kilometern.
Unter den Seebären aus Oberhausen spielt eine Frau
Vereinsleben
Seit 2006 spielt Kathrin Klimek Akkordeon im Marina-Shantychor Oberhausen. Allein unter lauter Seebären ihr Instrument zu spielen, das macht der Musikerin aber nichts aus. Sie werde als Mitglied angenommen, sagt die Oberhausenerin. Besonders gerne mache sie Älteren eine Freude.