Das aktuelle Wetter Oberhausen 15°C
Drogen

Cannabis-Anbauer angeklagt

12.07.2012 | 12:00 Uhr
Cannabis-Anbauer angeklagt
Cannabis wurde sichergestellt.Foto: Gerd Wallhorn

Oberhausen.  In großem Stil sollen drei Männer und eine Frau aus Oberhausen und Duisburg in den Jahren 2010 und 2011 Cannabis-Plantagen angelegt haben. Das geerntete Marihuana sollen sie für rund 100.000 Euro an Großabnehmer im weiter verkauft haben. Dafür müssen sie sich seit nun vor dem Landgericht Duisburg verantworten.

Laut Anklage hatten ein Ehepaar aus Oberhausen und ein weiterer Oberhausener zunächst in zwei Oberhausener Wohnungen Pflanzungen angelegt. Dann soll die Bande nach Castrop-Rauxel gewechselt haben, parallel auch eine Plantage in Dortmund betrieben haben. Waren es zunächst nur 100 Pflanzen, so soll sich die Größe der Anpflanzungen von Mal zu Mal gesteigert haben. Zuletzt wurden in einer Wohnung über 1000 Hasch-Pflänzchen gehegt.

Mehr als 3000 Pflanzen

Mitte 2011 soll auch ein 38-jähriger Duisburger mit ins Geschäft eingestiegen sein. In einer dem Mann gehörenden Kampfsportschule in Kamp-Lintfort soll eine weitere Plantage mit 650 Cannabis-Pflanzen angelegt worden sein. Im Dezember flog die Sache auf. Die Polizei konnte zuschlagen, bevor die letzte Ernte reif war.

Die Setzlinge – insgesamt sollen es mehr als 3000 Pflanzen gewesen sein – und das umfangreiche technische Equipment, das zur Aufzucht der empfindlichen Gewächse nötig ist, sollen die Angeklagten von einem mitangeklagten 44-jährigen Niederländer bezogen haben.

Dafür, dass die Angeklagten möglicherweise nicht ganz so professionell agierten, wie es den Anschein haben könnte, spricht eine weitere Episode der Anklageschrift: 2011 soll eine komplette Ernte aus einer Wohnung in Castrop-Rauxel gestohlen worden sein. Zehn Kilo Marihuana sollen von Unbekannten abgeerntet worden sein.

Urteil bald erwartet

Nach langen Gesprächen der Verfahrensbeteiligten kündigten die Verteidiger mehr oder weniger geständige Einlassungen der Angeklagten an. Ein Urteil scheint daher bereits in der kommenden Woche möglich. Ursprünglich waren bis Mitte August vier weitere Verhandlungstage geplant.

Bodo Malsch

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Diebe stehlen Schildkröten aus Oberhausener Kaisergarten
Tierdiebe
Diebe haben den kompletten Schildkrötenbestand des Oberhausener Kaisergartens gestohlen. Unter ihnen war auch eine mehr als 90 Jahre alte Schildkröte.
Raser mit 91 km/h in der Tempo-30-Zone: "Ich habe es eilig"
Temposünder
Mit 91 statt der erlaubten 30 Stundenkilometer war ein Audifahrer in Oberhausen unterwegs. Er habe es eilig gehabt, sagte der 25-Jährige der Polizei.
Ein gutes Schloss schützt vor Diebstahl in Oberhausen
Serie
Wichtig ist, die Rahmennummer seines Fahrrades zu kennen. Jedes Rad hat eine. Früher verschwanden im Sommer viele Räder vor den Freibädern.
Schülern in Oberhausen gehört das Theater
Theater
Die Schülertheatertage 2015 starten am Montag, 1. Juni, mit „Romeo & Juli 2.0“ um 11 Uhr im Großen Haus. Der Eintritt ist frei.
Freie Lehrstelle in Oberhausen im Angebot
Schule
Vermittler von Arbeitsagentur/Jobcenter besuchen Gesamtschule Weierheide. Der besondere, wöchentliche Service: Sie bringen offene Stellen mit.
Fotos und Videos
Mit dem Rad durch Oberhausen
Bildgalerie
WAZ Radserie
Rinderhüfte geschnetzelt mit Bratkartoffeln
Bildgalerie
Das isst der Pott
Hausparty
Bildgalerie
Arena Oberhausen
article
6871397
Cannabis-Anbauer angeklagt
Cannabis-Anbauer angeklagt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/cannabis-anbauer-angeklagt-id6871397.html
2012-07-12 12:00
Cannabis, Pflanzung, Plantage, Hasch, Kampfsportschule, Marihuana
Oberhausen