Buchautorin in Oberhausen schreibt auch für Sie

Schamanin und Autorin Martina Becker mit ihrer Tochter Natascha  und den Tieren.
Schamanin und Autorin Martina Becker mit ihrer Tochter Natascha und den Tieren.
Foto: Stephan Glagla / Funke Foto Serv
Die Schamanin und Autorin Martina Becker bietet ungewöhnliche Dienstleistungen an. Ein Blick auf den spannenden Service lohnt sich.

Oberhausen.. Die „Weiße Feder“ ist ein Ort, ein Salon, und sie ist vielleicht eine luftig-feder-leichte Möglichkeit, dem Alltag für kurze Zeit zu entschweben. Hinter der „Weißen Feder“ steht die Sterkraderin Martina Becker, die sich ihre berufliche Zukunft vielfarbig malt.

Martina Becker ist Autorin. „Ich habe schon zwei Romane geschrieben“, erzählt sie in einem kleinen Häuchschen in ihrem Garten. „Fürchte dich vor mir, mein Engel“ sei ein Erotikroman und ihre Antwort auf „Shades of Grey“. Und dann floss aus Martina Beckers Feder noch, „Lass 13 gerade sein“, ein frecher Frauenroman. „Drei Frauen müssen aufs Land ziehen und eine Pension übernehmen“, sagt Becker kurz zum Inhalt.

Heldin eines Krimis

Nun ist es ja schon nett, einen Roman zu lesen und damit dem Alltag zweitweise zu entfliehen. Aber die Autorin geht noch einen Schritt weiter. Sie verspricht den Menschen, ihnen individuelle Geschichten zu schreiben. Geschichten auch zum Verschenken. „Wenn zum Beispiel jemand gerne das Leben seiner Eltern erzählt hätte, mache ich das“, sagt Martina Becker. Oder sie schickt die Eltern, die vielleicht immer schon eine Weltreise machen wollten, auf eine literarische Globusumrundung.

Martina Becker ist bereit, für jede Gelegenheit etwas zu schreiben. Für einen guten Freund ließ sie dessen Frau zur Heldin eines Krimis werden. „Die Kunden dürfen den Text lesen, ehe er gebunden wird“, sichert sie Auftraggebern zu. Ach ja, wer möchte, bekommt auch noch ein sehr individuelles Bild dazu, dass eine Oberhausener Künstlerin malt.

Schamanin für Körper, Geist und Seele

Martina Becker sieht sich aber auch als Schamanin für Körper, Geist und Seele. Als Schamanin für den Körper könnte sie sich vorstellen, mit Senioren Ausflüge zu machen. Hier kommen zwei Mitarbeiter der Oberhausenerin ins Spiel. Hund Flash (11) und Hündin Jessy (12). Die würden gerne mitgehen.

Die vielseitige Frau könnte sich aber auch vorstellen, mit den Hunden Senioren zu besuchen. Auf Wunsch brächte sie eine weitere tierische Komponente ihres Betriebs ins Spiel: Cocobiscuit und Franzl Panschl. Nein, das ist nix zum Naschen und auch nichts Hochprozentiges. Hinter den witzigen Namen verbergen sich Meerschweinchen, die normalerweise im Garten herumflitzen. „Ich würde mit den Hunden und Meerschweinchen auch in Seniorenheime gehen“, bietet Becker an. Sie hat das schon getan und ein kleines Wunder erlebt. „Leute, die auf nichts mehr regiert haben, haben wieder gesprochen.“

Auf der Suche nach dem Krafttier

Was macht die Schamanin für den Geist? „Es geht um Krafttier-Reisen“, sagt sie. Wenn da jemand unruhig und erschöpft zu ihr käme gingen sie nach einer Indianer-CD und ihren Worten auf Reisen. Die Kunden suchten sich dabei ihr Krafttier. „Dabei gerät man in einen tranceartigen Zustand und braucht jemanden, der einen da wieder rausholt“, sagt die „Reiseleiterin“. Zum Thema Geist bietet sie aber auch den Part „Squaws und Mokassins“ an. „Wenn eine Frau ihren Typ verändern möchte, organisiere ich den Besuch bei Kosmetikerin und Friseur, ich gehe auch mit shoppen.“

Zum Thema Seele hat sich die Oberhausenerin noch einmal einiges vorgenommen. „Ich möchte die Balance herstellen, zwischen Hund und Besitzer“, sagt sie. Überhaupt würde sie schon bei der Auswahl des Tieres helfen.

Aber damit ist sie mit ihrem Job-Latein nicht am Ende. Ihre Idee: „Ich möchte ein Speeddating für Tierbesitzer anbieten.“ Ja, warum auch nicht. Gesprächsthemen haben die Paare auf jeden Fall.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE