BSV Schmachtendorf feiert ab Donnerstag

Das amtierende Königspaar, Günter König und Heike Schemann, wird zum Umzug abgeholt.
Das amtierende Königspaar, Günter König und Heike Schemann, wird zum Umzug abgeholt.
Foto: BSV Schmachtendorf
Was wir bereits wissen
Der BSV Schmachtendorf beginnt am Donnerstag (14.5.) mit der Feier seines großen Festes, das sich über drei Tage erstreckt.

Oberhausen.. Vor nunmehr 150 Jahren – also im Jahr 1865 – fanden sich in Schmachtendorf, das damals noch dünn besiegelt war und von der Bürgermeisterei Holten-Beck verwaltet wurde, Männer zusammen, die den Bürgerschützenverein gründeten. Der Verein hat das Ziel, seine Mitglieder im Schießsport zu üben sowie Geselligkeit zu pflegen.

Geselligkeit pflegen

Die Statuten sagen aus, dass am 20. November 1892 mehrere Schmachtendorfer Bürger zusammentraten, um einen Schützenverein zu gründen respektive einen alten Verein, wieder neu aufzubauen. Aus der Zeit von 1865 bis 1892 sind keiner Überlieferungen vorhanden. Von der alten Königskette ist abzulesen, welche Königspaare in den zurückliegenden Jahren regierten.

Besonders aktiv wurde der Verein nach dem Ersten Weltkrieg. 1920 wurde bereits das erste Schützenfest gefeiert. Regelmäßige monatliche Schießübungen wurden eingeführt. Die Mitgliederzahl stieg zeitweilig auf 220.

Der Zweite Weltkrieg unterbrach die sportliche Betätigung bis zum Jahr 1948. Bereits 1950 wurde wieder ein König ermittelt. Die Schützenfeste feierte man wieder alle zwei Jahre. Ab 1979 findet jedes Jahr wieder ein Schützenfest statt.

Kinderfest und Bierfassschießen

Das 150-jähriges Bestehen wird mit einem Jubiläumsschützenfest gefeiert, das vom heutigen 14. bis zum 16. Mai stattfindet. Es beginnt am 14. Mai um 11 Uhr auf dem Sportplatz am Buchenweg mit einem Kinderfest und Bierfassschießen. Den kleinen Besucher werden Geschicklichkeitsspiele, Dosenwerfen, eine Hüpfburg und Torwandschießen geboten. Wer möchte nicht mal ein Airbrush-Tattoo haben? In der Zeit von 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr ist das möglich. Von 12 Uhr bis 15 Uhr kann jeder sein Geschick am Glücksrad ausprobieren.

Das Bierfassschießen ist für Jedermann. Die Abschüsse der Pfänder und des Bierfasses werden mit Preisen belohnt.

Brudervereine kommen zum Umzug

Am 15. Mai ab 11 Uhr beginnt auf dem Sportplatz am Buchenweg das Vogelschießen. Mit dem Umzug durch den Stadtteil Schmachtendorf am 16. Mai um 17 Uhr, an dem aus besonderem Anlass auch die Brudervereine teilnehmen, wird das amtierende Königspaar Günter König und Heike Schemann abgeholt. Um 19 Uhr beginnt im Autohaus Postert an der Gabelstraße der Krönungsball mit Inthronisation.

Zum Tanz spielt Klaus Celesnik Entertainment auf. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.