Das aktuelle Wetter Oberhausen 28°C
Politik

Bon-Gruppen müssen weiter bangen

19.04.2010 | 18:45 Uhr
Bon-Gruppen müssen weiter bangen

Der Interessenskonflikt zwischen Waldorfkindergarten und Bürgergruppen im Bürgerzentrum Bahnhof Nord (Bon) wird zu einem Dauerbrenner. Wie Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Pflugbeil (SPD) unserer Zeitung am Montag auf Anfrage mitteilte, wird die Stadtverwaltung auch in der Sitzung der Bezirksvertretung Osterfeld am Dienstag (18 Uhr, Gesamtschule, Westfälische Straße) keinen neuen Sachstand geschweige denn Lösungen vorstellen.

„Ich bin erbost, das ist jetzt der vierte Termin, an dem uns ein Bericht vorgelegt werden sollte, den die Verwaltung verstreichen lässt“, sagte Pflugbeil. Im Rathaus arbeite man nicht so, als wäre man „an einer zügigen Problemlösung interessiert“. Pflugbeil zufolge hat Sozialdezernent Reinhard Frind den zuständigen Abteilungsleiter im Hause nun angewiesen, endlich Termine mit den Nutzern des Bon auszumachen, um sich Ersatzräume an der Gesamtschule oder an der Gute Straße anzuschauen.

Wie berichtet, will die Verwaltung die Kita im Bon ausbauen. Das hätte zur Folge, dass andere Gruppen weichen müssten. „Das ist die Tendenz der Verwaltung“, sagt Pflugbeil, „entschieden ist noch nichts. Ziel muss eine vernünftige Lösung für alle sein. Ich bin richtig stinkig, dass diese Nummer so läuft.“

DerWesten

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Weißes Dinner hat in Oberhausen bereits Kult-Status
Sommerkultur
Einheitlich gekleidet an einer großen Tafel genießen und feiern: Das Weiße Dinner auf dem Oberhausener Saporoshje Platz findet zum dritten Mal statt.
Wiedersehen mit Brandner und Co. im Stück Metropolis
Straßentheater
Kölner N.N. Theater spielt wieder auf auf dem Altmarkt in Oberhausen. Beim Gastspiel vor zwei Jahren war das Publikum schwer begeistert.
Attraktiver Kultursommer in Oberhausen
Kultur
Kino, Konzert, Straßentheater, Kunst im Kohlenkahn: Ein Höhepunkt jagt den anderen.Auch nach Ferienende geht’s weiter.
Oberhausener berichten von Menschen in Griechenland
Auswanderer
Zwei Oberhausener mit griechischen Wurzeln verfolgen das Geschehen in der Heimat genau. Sie erzählen von den Menschen.
In Oberhausen-Sterkrade wachsen wandernde Kräuterbeete
Urban Gardening
Mitglieder im Demenz-Projekt „Leuchttürme“ bieten Standorte für 14 Pflanzkübel, in denen Essbares zum Pflücken angepflanzt wird. Die Kübel wandern...
Fotos und Videos
article
3479401
Bon-Gruppen müssen weiter bangen
Bon-Gruppen müssen weiter bangen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/bon-gruppen-muessen-weiter-bangen-id3479401.html
2010-04-19 18:45
Oberhausen