Bombendrohung gegen MAN-Werk in Oberhausen eingegangen

Ein Unbekannter hat mit einer Bombe im MAN-Werk in Oberhausen gedroht.
Ein Unbekannter hat mit einer Bombe im MAN-Werk in Oberhausen gedroht.
Foto: www.blossey.eu
Was wir bereits wissen
Mindestens ein Unbekannter hat am Montag mit einer Bombe im Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN in Oberhausen gedroht. Hintergründe noch unklar.

Oberhausen.. Gegen den Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN Diesel & Turbo in Oberhausen-Sterkrade wurde am Montag eine Bombendrohung ausgesprochen. Ein Unbekannter soll eine SMS mit den Worten „Bombe auf dem Werksgelände“ an ein Mitglied des Betriebsrats geschrieben haben. Die Polizei geht aber nicht von einer ersten Bedrohungslage aus. Das Werksgelände wird derzeit durchsucht.

Das Werksgelände nahe der Stadtautobahn A516 ist offenbar nicht geräumt worden. Die Mitarbeiter sind per Durchsage zusammengerufen worden. Ihnen soll freigestellt worden sein, ob sie das Werksgelände verlassen oder nicht.

Aktuell sitzen Betriebsrat, Geschäftsführung, Werkfeuerwehr und die Mitarbeiter der Arbeitssicherheit von MAN zur Krisensitzung zusammen. Wer die Drohnachricht verschickt hat, das ermittelt derzeit die Polizei. (stew)