Bistro Alex im Centro bleibt nach Feuer vorerst geschlossen

Nach dem Brand in der Nacht auf Sonntag vorerst geschlossen: das Bistro Alex im Oberhausener Centro.
Nach dem Brand in der Nacht auf Sonntag vorerst geschlossen: das Bistro Alex im Oberhausener Centro.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Nach dem Brand in der Centro-Gastronomie „Alex“ laufen die Aufräumarbeiten auf Hochtouren: Das Bistro bleibt vorerst geschlossen.

Oberhausen.. Die Centro-Gastronomie „Alex“ auf der Promenade bleibt vorerst geschlossen. Im Bistro am Luise-Albertz-Platz nahe der Coca-Cola-Oase hatte ein Feueralarm in der Nacht von Samstag auf Sonntag die rund 50 Gäste aus ihren Gesprächen gerissen.

„Wir haben die Gäste sofort evakuiert“, berichtete der Betriebsleiter des Bistros in der Neuen Mitte am Sonntag. Alle Sicherheitsvorkehrungen hätten funktioniert. Leider sei das Löschwasser der Sprinkleranlage auch bis ins Bistro im Erdgeschoss gesickert. Dort war auch am Nachmittag noch Großreinemachen angesagt.

„Das ist jetzt schon die zweite Schicht, die sauber macht“, so der Gastronom. Bis auf Weiteres bleibt die Gaststätte geschlossen. Wann das Bistro wieder öffnen kann, stand am Sonntag noch nicht fest. „Ich muss erst einmal die Lagerbestände sichten“, sagte der Betriebsleiter der Gastronomie.

Feuerwehr: „Es waren nur noch Nachlöscharbeiten nötig“

Der Brandmelder im Obergeschoss hatte in der Nacht angeschlagen. Berufsfeuerwehr und Sicherheitsdienst des Centros wurden automatisch alarmiert. Als der Löschzug der Berufsfeuerwehr von der nahe gelegenen „Feuerwache 1“ an der Brücktorstraße nach wenigen Minuten eintraf, hatte die automatische Sprinkleranlage des Hauses dem Brand schon ein Ende bereitet.

„Es waren nur noch Nachlöscharbeiten nötig“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Die Beamten machten sich aber noch nützlich, indem sie das Gebäude kräftig entrauchten.

Polizei hat den Lagerraum des Bistros versiegelt

Im Lagerraum sei das Feuer ausgebrochen. Die Kripo hat den Raum versiegelt und ermittelt die Brandursache noch. Für sie handelt es sich allerdings um einen Schulungsraum. Die Sprinkleranlage muss noch reaktiviert werden.

Bei der Feuerwehr zeigte man sich über den reibungslosen Ablauf des Einsatzes erfreut. So seien die Sicherheitskräfte des Centros sofort vor Ort gewesen, um die Feuerwehr einzuweisen.

Von der Gastronomie „Alex“ gibt es bundesweit mehrere Standorte in großen Städten. Die Räumlichkeiten des Bistros auf der Centro-Promenade wurden zuvor schon durch die Promi-Speisekette „Planet Hollywood“ belegt. Nach dem Weggang der US-Marke erfolgten am Gebäude umfangreiche Umbauarbeiten. (mkw/dihei)