Barrierefreies Wohnen am Marktplatz in Osterfeld

Das barrierefreie Mehrfamilienhaus am Osterfelder Marktplatz nimmt Formen an. Nachdem das Rathaus die entscheidenden Baugenehmigungen erteilt hatte, startete Bauträger Werner de Witt mit den ersten 15 Mietwohnungen über der „Gilden Apotheke“ durch. Der alte Wohnblock war für dieses Projekt zuvor bis auf die Apotheke abgerissen worden. Rund 750 000 Euro investierte der Bauherr allein in energetische Maßnahmen wie Fassadendämmung, Dreifachverglasung und Lüftungssystem. Die ersten 15 von insgesamt 25 Wohnungen sollen in diesem Juni bereits fertig gestellt sein. Die Kaltmiete für die 55 bis 110 Quadratmeter großen Wohnungen liegt zwischen 7,60 und 7,80 Euro. Parallel zum Innenausbau beginnt de Witt mit dem Bau der Tiefgarage unter dem Marktplatz. „Die Hälfte der Wohnungen ist bereits weg“, freut sich der Investor. Wer noch Interesse hat, hier die Rufnummer: 605544. Foto: Fabian Strauch