Auszeichnung für gute Energienutzung

Die Energieversorgung Oberhausen arbeitet effizient, kostensparend und ressourcenschonend. Dies hat das Unternehmen jetzt schriftlich: Nach der Einführung eines betrieblichen Energiemanagementsystems erfolgte am 31. März die offizielle Zertifizierung durch den TÜV.

Diese wurde nach der aktuell und weltweit gültigen Norm DIN EN ISO 50001 vorgenommen. Sie hat das Ziel, die energiebezogene Leistung von Unternehmen und Organisationen kontinuierlich zu verbessern, deren Energieeffizienz und -nutzung zu optimieren und die Kosten zu senken.

Mit der Auszeichnung des Energiemanagementsystems ist die EVO Vorreiter unter den Stadtwerken. „Wir gehen mit gutem Beispiel voran. Durch den verantwortungsvollen Umgang mit Energie tragen wir zur Zukunftssicherung unseres Unternehmens bei und leisten einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz“, sagt Bernd Homberg, technischer Vorstand des Unternehmens, das je zur Hälfte der Stadt und RWE gehört.