Ausstellung in der Ludwiggalerie an Pfingsten erleben

Zu Pfingsten ist die Ausstellung „Green City – Geformte Landschaft – Vernetzte Natur – Das Ruhrgebiet in der Kunst“ in der Ludwiggalerie am Sonntag und Montag geöffnet.

Straßen, Wasserwege, Bahntrassen und Überlandleitungen gliedern und verbinden, trennen und zerschneiden. Sie sind die zentralen Gestaltungsmerkmale des Ruhrgebiets. Diese großen Schneisen prägen das Bild der Region und geben auch ganz aktuell Anlass zur Diskussion. Diese Ausstellung visualisiert die ungewöhnliche und komplex vernetzte Landschaft der Ruhr-Region durch den künstlerischen Blick. Die Themen Ökologie, Klima, Umweltschutz und Energie spielen dabei eine zentrale Rolle.

Die beliebte öffentliche Führung wird neben Pfingstsonntag um 11.30 Uhr auch am Pfingstmontag angeboten. Diese Führung ist im Eintrittspreis enthalten. Für den Besuch der Ludwiggalerie und des Gasometers Oberhausen bietet sich das Kombiticket für elf Euro an.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE