Atmen wieder im Malersaal

Die Erfolgsproduktion Atmen von Duncan Macmillan in der Regie von Bastian Kabuth wird am heutigen Freitag, 6. und Samstag, 14. Februar um 19.30 Uhr und Sonntag, 22. Februar um 18 Uhr wieder im Malersaal des Theaters aufgeführt. Erzählt wird die Liebesgeschichte zweier junger Menschen, die an der Schwelle zum Erwachsenenleben stehen. Plötzlich, ausgerechnet auf einem Parkplatz vor IKEA, fragt er (Moritz Peschke) sie (Laura Angelina Palacios), ob sie nicht ein Baby haben sollten. So beginnt die Geschichte der beiden Protagonisten, die miteinander reden und streiten und reden. Zwei Menschen. Unendlich viele Gefühle. Und der eine bleibende Wunsch: miteinander zu sprechen.