Atempausen für die Einheit der Christen

Im Ökumenischen Kirchenzentrum Neue Mitte ist die Gebetswoche für die Einheit der Christen aktuell eine besondere Zeit für Gebet, Begegnung und Dialog.

Verschiedenheit bereichert, als Ort der Begegnung mit Menschen unterschiedlicher Religionen ist das respektvolle Miteinander den Mitwirkenden im Kirchenzentrum ein besonderes Anliegen. Gerade im Hinblick auf das aktuelle Geschehen kommt diesem Thema nun eine noch größere Bedeutung zu. Unter dem Motto „Gib mir zu trinken! (Joh 4,7)“ soll die Gebetswoche dazu anregen, die wertvollen Gaben derer, die anders sind als wir, anzuerkennen und Gott um die Gabe der Einheit zu bitten.

Bis zum 24. Januar setzt die tägliche zehnminütige Atempause um 17 Uhr im Raum der Stille dazu Impulse. Tagesaktuelle Ereignisse, Gedichte und Geschichten, aber auch Bibeltexte werden dabei aus der eigenen Wahrnehmung der überwiegend ehrenamtlich Mitwirkenden heraus betrachtet.

Am Sonntag, 25. Januar, findet dazu um 17 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst statt.