Ansprache vertreibt Einbrecher

Genau richtig reagierte am Dienstag eine Anwohnerin, die zwei unbekannte Männer im Treppenhaus ihres Mehrfamilienhauses an der Gewerkschaftsstraße antraf. Sie wollte wissen, was die Männer dort machten. Daraufhin verließen beide schnell das Haus.

Die Polizei nimmt diesen Fall zum Anlass, noch einmal darauf hinzuweisen, dass Bewohner niemals ohne Nachfrage die Tür öffnen sollten: „Einbrecher versuchen immer wieder, in Mehrfamilienhäuser hineingelassen zu werden. Einmal im Treppenhaus suchen sie sich unbewachte Wohnungen und brechen die Türen auf.“ Die Haustür sollte nur geöffnet werden, wenn die Person, die hinein möchte, bekannt ist: „Wenn Ihnen etwas verdächtig vorkommt, wählen Sie den Notruf 110 und informieren Sie die Polizei.“

Wie zudem Fenster und Türen abgesichert werden können, zeigen die Beamten des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz. Sie beraten kostenlos in den eigenen vier Wänden.