Angebliche Handwerker stehlen Geld

Aus aktuellem Anlass warnt die Oberhausener Polizei davor, bei unangekündigtem Firmen- oder Handwerkerbesuch einfach die Haustür zu öffnen.

Mit der Erklärung, dass sie Mitarbeiter eines Elektrogroßhandels seien und Arbeiten vornehmen müssten, erhielten zwei Männer am Donnerstag gegen 19.30 Uhr Zutritt zu einer Wohnung an der Gewerkschaftsstraße. Die beiden Unbekannten verwickelten die zwei Wohnungsinhaber im Alter von 29 und 53 Jahren in ein Gespräch. Dann verließen sie unter dem Vorwand, etwas in ihrem Fahrzeug vergessen zu haben, später wieder die Wohnung. Dabei hatten sie es geschafft, unbemerkt Bargeld aus der Wohnung zu stehlen.

Die Täter werden folgendermaßen beschrieben: Beide um die 30 Jahre alt, einer schlank, einer untersetzt. Bekleidung: dunkler Anzug und Schlips.

Die Polizei warnt: „Trickdiebe haben nur ein Ziel im Auge: Sie sollen die Tür öffnen, damit sie in Ihre Wohnung gelangen.“ Gesundes Misstrauen sei in einem solchen Fall vonnöten.