Ambulantes Hospiz bietet Wochenende für Trauernde an

Der Verlust eines geliebten Menschen stellt ein einschneidendes Ereignis im Leben dar. Es kann aus den Fugen geraten, Gefühle von tiefer Traurigkeit, Verzweiflung oder Ohnmacht sind die Folge. Dabei ist es hilfreich, sich mit anderen Menschen auszutauschen, die ebenfalls Verluste erlitten haben.

Diplom-Psychologe und Psychotherapeut Dr. Axel Lausch bietet ein Wochenendseminar vom 27. bis 28. Juni für Trauernde in Hattingen an. Das Seminar findet in Kooperation mit dem Ambulanten Hospiz Oberhausen statt.

Das Wochenende soll die Möglichkeit bieten, den Trauerprozess zu intensivieren und neue Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln. Das Seminar findet im Haus Friede, Scheppingshöhe 3, in Hattingen statt. Unterbringung und Verpflegung: 80 Euro, Seminar: 70 Euro.