A42 in Oberhausen wird Montag für eine Bombenentschärfung gesperrt

Ein Trupp des Kampfmittelbeseitigungsdienstes rückt am 28. Januar in Oberhausen-Buschhausen an, um eine Zehn-Zentner-Fliegerbombe zu entschärfen.
Ein Trupp des Kampfmittelbeseitigungsdienstes rückt am 28. Januar in Oberhausen-Buschhausen an, um eine Zehn-Zentner-Fliegerbombe zu entschärfen.
Foto: Archiv
Was wir bereits wissen
Bei Vorarbeiten für einen Neubau in Oberhausen-Buschhausen hat der Kampfmittelbeseitigungsdienst eine zehn Zentner schwere Fliegerbombe gefunden. Der Blindgänger soll am Montagmittag entschärft werden. Dafür müssen ab 12.45 Uhr die Autobahn 42 und die Bahnstrecke nach Emmerich gesperrt werden.

Oberhausen.. Bombenfund in Oberhausen-Buschhausen. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat bei Voarbeiten für einen Neubau an der Straße „Am Eisenhammer“ einen zehn Zentner schweren Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Die Bombe soll am kommenden Montag, 28. Januar, gegen 13.15 Uhr entschärft werden.

Innerhalb des Gefahrenbereiches im Radius von 250 Metern von der Fundstelle befinden sich neben mehreren Gewerbebetrieben auch der Betriebshof der Wirtschaftbetriebe, der Wertstoffhoff, der Kaisergarten und einige Wohnhäuser an der Lindnerstraße sowie an den Straßen Am Kaisergarten und Zum Eisenhammer. Der Wertstoffhof wird nach der Entschärfung nicht wieder geöffnet, der Kaisergarten darf ab 12.45 Uhr nicht mehr betreten und muss bis zu diesem Zeitpunkt von Besuchern wieder verlassen werden. Die Stadt Oberhausen spricht zudem von etwa 65 Personen, die ihre Wohnungen verlassen müssen.

Sie werden durch entsprechende Handzettel über die Entschärfung informiert. Für evakuierte Personen, die nicht anderwertig unterkommen können, steht an der Einsatzleitstelle auf der Buschhausener Straße in Höhe der Altpapierverwertung ein Bus der Feuerwehr zur Verfügung. Gebrechliche und kranke Personen, die ihre Wohnung alleine nicht verlassen können und auf fremde Hilfe angewiesen sind, können diese unter den Rufnummern 0208/825-2522 und 825-2500 anfordern.

A 42 ab 12.45 Uhr dicht

Betroffen von der Absperrung ist auch die Autobahn A 42, die ab 12.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Oberhausen-Zentrum und dem Kreuz Oberhausen-West gesperrt wird, auch die Bahnstrecke in Richtung Emmerich wird dann kurzfristig stillgelegt. Betroffen sind der RE 5 und die Linien RB 33 und RB 35. Die Deutsche Bahn bittet darum, zwischen Oberhausen Hauptbahnhof und Sterkrade die Straßenbahnlinie 112 oder die Buslinien SB 90, SB 98 oder 960 zu benutzen. Ein Schienenersatzverkehr wird nicht eingerichtet.

Innerstädtisch müssen die Buschhausener Straße im Bereich zwischen der Duisburger Straße und der Bachstraße sowie die Lindnerstraße zwischen der Konrad-Adenauer-Allee und der Feldstraße gesperrt werden.