Das aktuelle Wetter Oberhausen 17°C
Schlager-Festival

40.000 Schlagerfans feierten auf Socken bei Oberhausen Olé

16.06.2013 | 09:53 Uhr
Mickie Krause und Kollegen heizten den Schlagerfans bei Oberhausen Olé ein.Foto: Carsten Walden

Oberhausen.  Ein kleines bisschen Mickie-Krause-Horror-Show bei Oberhausen Olé: Der Schlagerbarde bringt Zehntausende Fans dazu, ihre Schuhe auszuziehen. Schon zuvor heizten Michael Wendler, DSDS-Siegerin Beatrice Egli und DJ Ötzi ein. Selbst ein heftiger Regenschauer konnte das Schlager-Woodstock nicht abkühlen.

Der Bass wummert und lässt die Wasserperlen auf klitschnassen Regenjacken vibrieren. Einige basteln dünne Programmhefte zu provisorischen Hüten. Doch alle Bemühungen am Samstagnachmittag bei Oberhausen Olé einem heftigen Regenschauer zu entgehen, sind zum Scheitern verurteilt. Der Regen kommt kurz, aber hinterlässt einen bleibenden Eindruck: Zehntausende Fans - 40.000 insgesamt laut Veranstalter - feiern Schlager-Woodstock mit Pfützen, Matsche und allem, was dazu gehört. Notfalls auch mit Gassenhauern wie „Zehn nackte Frisösen“.

Regina Müller (31) aus Essen hat vom Auftritt des singenden Lindenstraßen-Ex Willi Herren nicht viel mitbekommen. „Wir haben uns unter die Dachkante des Bierwagens verkrochen“, sagt sie.

Auf T-Shirts steht "Endstation Wendler"

Mit sieben Freundinnen feiert sie Junggesellinnenabschied. Auch wenn es eher wie eine vorweggenommene Taufe aussieht. Auf ihren T-Shirts steht „Endstation Wendler“ und die Frauen feiern, wie die Regentropfen fallen. Wer braucht schon Willi Herren, wenn sich gleich noch elf weitere Popschlager-Künstler das Mikrofon in die Hand geben. „Das haben wir unserer Uschi zur Hochzeit geschenkt“, sagt Regina Müller und greift zur Geldbörse. Die nächste Runde steht an. Aber zicke-zacke. Vom dicht umlagerten Bierwagen schallt es zurück: „Schade, Regen, alles ist vorbei!“

Begeisterte Fans bei Oberhausen Olé

Nach dem Nass kommt die Sonne. Willi Herren lässt sich hinter der Bühne schon mit Fans fotografieren. Vorher noch pudelnass, wirkt er jetzt frisch geföhnt. Es macht Klick. Die Erinnerungsfotos wandern ins Album. Autogrammjäger erklären: „Jedes Foto wird nach dem Buchstaben des Nachnamens sortiert!“ Es geht Schlager auf Schlager. Die meisten Sänger nehmen sich Zeit.

Oberhausen Olé - Zwölf Interpreten für knapp 15 Euro

Zwölf Interpreten, zwölf Stunden Musik für nicht einmal 15 Euro im Vorverkauf. Ein Kampfpreis, der jedem konkurrierenden Veranstalter die Zornesröte ins Gesicht treiben müsste. Macht das Flat-Rate-Schunkeln nicht die Kurse kaputt? Veranstalter Markus Krampe sieht es anders: „Da gibt es keinen Ärger, obgleich momentan in der Szene eine deutliche Marktbereinigung stattfindet , was sicher auch am Preis-Leistungsverhältnis liegt.“ Kürzlich wurde eine Schlagersause im Dortmunder Westfalenpark mangels Erfolg abgesagt. Längst ist der Popschlager ein großes Geschäft. Doch nur noch die etablierten Festivals füllen sich automatisch, so wie die Olé-Reihe. Von einer Krise möchte Krampe trotzdem nichts wissen. „Gefeiert wird eigentlich immer!“

Der Partymacher ist zum sechsten Mal in Oberhausen , mittlerweile gibt es die feierfreudige Zusammenkunft der Schlagerbarden in immer mehr großen Städten – Bonn, Dortmund und auch Leipzig, wo am 6. Juli Sänger wie Jürgen Drews, Mickie Krause und DJ Ötzi auftreten sollen.

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: 40.000 Schlagerfans feierten auf Socken bei Oberhausen Olé
    Seite 2: Schlagerfestival Leipzig Olé trotz Hochwassers nicht gefährdet

1 | 2

Kommentare
17.06.2013
18:48
Ähm...
von mellow | #16

"Schlager-Woodstock"?
Jetzt ist aber mal gut mit den Plattitüden, ja?

Funktionen
Aus dem Ressort
Oberhausener Jugendparlament kämpft gegen Kriminalität
Sicherheit für Senioren
Drei Videoclips sollen Senioren zeigen, wie sich gegen Diebstahl und Trickbetrug schützen. Die jugendliche Filmcrew kooperiert dabei mit der Polizei.
Kornnatter im Plastikbehälter in Oberhausen aufgefunden
Schlange
Herrenlose Hunde oder Katzen melden Bürgern der Polizei öfter - Schlangen selten. In Oberhausen fand eine Frau eine Schlange und rief die Polizei.
Mehr Toiletten am kritisierten Flüchtlingsheim in Oberhausen
Soziales
Sechs Duschen und neun Klos: Die Linke protestierten gegen den Zustand im Flüchtlingsheim in Oberhausen-Sterkrade. Stadt mietet Sanitärcontainer an.
Veganes Essen steht nicht nur für Genuss
Ernährung
Vegetarierbund trifft sich zum sonntäglichen Mitbring-Brunch. Fleischlose Kost ist schick geworden. Doch Massenprodukte sehen Veganer kritisch.
Zu dunkel - Stadt rüstet bei LED-Leuchten in Oberhausen nach
Straßenbeleuchtung
Die Nachrüstung ist eine Reaktion auf vielfache Bürgerkritik. Wohl 70 Straßen sind trotz neuer Lampen zu dunkel. Mehr und höhere Masten sind geplant.
Fotos und Videos
article
8075181
40.000 Schlagerfans feierten auf Socken bei Oberhausen Olé
40.000 Schlagerfans feierten auf Socken bei Oberhausen Olé
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/oberhausen/40-000-schlagerfans-feierten-auf-socken-bei-oberhausen-ole-id8075181.html
2013-06-16 09:53
DSDS,Oberhausen Ole,Oberhausen,Mickie Krause,Michael Wendler,König-Pilsener-Arena,Jürgen Drews,Beatrice Egli,Paul Janke,Bachelor,RTL,Markus Krampe,Helene Fischer,DJ Ötzi,Ruhrgebiet,Leipzig Ole,Leipzig,Hochwasser,Linda Hesse,Die Atzen, Matthias Reim
Oberhausen