30 000 von 140 000 Postlern streiken

140 000 Mitarbeiter hat die Deutsche Post. Von ihnen sind noch 40 000 verbeamtet. Sie dürfen nicht streiken. Sie dürfen aber, da sie vom Bund ausgeliehen sind, auch nicht frei eingesetzt werden. „Das geht nur freiwillig“, sagt Post-Pressesprecher Rainer Ernzer.

Von den 100 000 Angestellten und Arbeitern bei der Post befinden sich zurzeit 30 000 im Ausstand. Trotzdem, so Pressesprecher Ernzer, gelinge es mit den verbliebenen Mannschaften, rund 80 Prozent von täglich 65 Millionen Briefsendungen zuzustellen.