„10.450 Vorschriften sind zu viele“

Um aus der wirtschaftlich unsicheren Lage herauszukommen, plädiert Gieske für eine ausgewogenere und überschaubare Energiepolitik: „Wir haben 10.450 Vorschriften und Gesetze zum Thema Energie. Das muss entschlackt werden.“

Die EVO will sich auch selbst verändern: „Wir brauchen neue zukunftsfähige Geschäftsmodelle.“