Ziel: Wertvolles und würdiges Leben fördern

Hüsten..  Mit der Jahreslosung „Nehmt einander an wie Christus euch angenommen hat zu GottesLob, Römer 15,7“ eröffnet Pfarrer Reinhard Weiß den Neujahrsempfang in der Altenhilfeeinrichtung Ernst-Wilm-Haus.

Hoher Stellenwert

Die Einrichtungsleitung, Brigitte Schüttler, betonte in Bezug auf die Jahreslosung, welch hohen Stellenwert dieser Grundsatz in der Arbeit der Einrichtung hat. Den hier lebenden Menschen ein wertvolles, würdiges Leben zu ermöglichen und sie durch Begleitung, Assistenz und Förderung in ihren Fähigkeiten zu stärken ist die grundlegende Basis der täglichen Arbeit.

Allen, die im vergangenen Jahr daran beteiligt waren, sprach sie ihren herzlichen Dank aus. Besonders freute sich das Ernst-Wilm-Haus über die im Vorjahr entstandene Kooperation mit dem SV Neheim-Hüsten 1960 e.V. im Rahmen eines Reha-Sport-Projektes. Das Projekt wurde mit Begeisterung von den Bewohnern angenommen und wird weiterhin gut besucht. Renate Maiworm führt als Übungsleiterin das Angebot durch, das für alle Interessierten offen ist.

Allen Mitarbeitern ist es weiterhin wichtig, ein Umfeld zu gestalten, welches einen erfüllten Alltag bietet und das Wohlbefinden fördert.