UNICEF erhält Spende in Höhe von 8294 Euro

Die Kinder der Grundschule St. Josef   übergeben den Scheck an UNICEF. In der hinteren Reihe stehen die nun stolzen Besitzer der selbst gestalteten Schweine – fast sieht es so aus, als würden die Kids die Schweine nicht hergeben wollen.
Die Kinder der Grundschule St. Josef übergeben den Scheck an UNICEF. In der hinteren Reihe stehen die nun stolzen Besitzer der selbst gestalteten Schweine – fast sieht es so aus, als würden die Kids die Schweine nicht hergeben wollen.
Foto: WP

Bergheim..  8294 Euro – diese riesige Summe haben die Kinder der Grundschule St. Josef auf Bergheim am Freitag an UNICEF überreicht. Damit ist die Aktion „Kinder helfen Kindern“ nun zu einem großartigen Abschluss gekommen.

„Nie im Leben hätte ich mit dieser großen Summe gerechnet“, sagt Schulleiterin Anne Deimel. Zusammengekommen ist das Geld durch zwei getrennt voneinander laufenden Aktionen: Beim „Lauf für UNICEF“ rannten alle Kinder der Grundschule wie Weltmeister um die Wette, um möglichst viel Geld einzutreiben – und das ist ihnen absolut gelungen. Es kamen an diesem Tag beachtliche 7284 Euro durch die sportliche Betätigung der Kids zusammen. Auch die selbst gestalteten Kunstschweine, die unter dem Motto „Drei, zwei – mein Schwein“ versteigert wurden, dürfen nicht außer Acht gelassen werden. „Fast jeden Tag kamen Angebote herein. Meine letzte Handlung abends war ein Blick in das E-Mail-Postfach. Die Endrunde war an Spannung nicht zu überbieten“, erklärt Anne Deimel. Die sieben Schweine gingen für insgesamt 1010 Euro an ihre neuen Besitzer.

Diese Gemeinschaftsleistung der Schüler und Schülerinnen könne nur in höchsten Tönen gelobt werden. Die finanzielle Hilfe der Grundschule geht zu einem Teil an die Aktion „Wasser wirkt“ von UNICEF. „Jeden Tag sterben fast 1000 Kinder unter fünf Jahren an Durchfallerkrankungen, verursacht durch verschmutztes Trinkwasser, fehlende Toiletten und mangelnde Hygiene“, erklärt Anne Deimel ihren Schülern, um ihnen den Sinn der Aktion nahe zu bringen.

Schon für 100 Euro können sauberes Trinkwasser, Latrinen und Hygieneaufklärung für zehn Kinder finanziert werden – wenn das mal kein Ansporn war. Mit dem anderen Teil des Geldes unterstützt die Schule das Engagement von UNICEF für Flüchtlinge aus Syrien. Bereits für 30 Euro können zum Beispiel sechs wärmende Fleece­decken finanziert werden – und für 45 Euro ein Set mit warmer Winterbekleidung.