Das aktuelle Wetter Neheim-Hüsten 16°C
Große Wiese

SV Hüsten 09 plant Unterstand-Bau

25.02.2016 | 18:00 Uhr
SV Hüsten 09 plant Unterstand-Bau
Uwe Schulte, Helmut Schulte und Rainer Müller stellen das Crowdfunding-Projekt vor.Foto: TED JONES

Hüsten.   Der SV Hüsten 09 setzt sein Engagement um die Aufwertung des Sport-Areals „Große Wiese“ in Hüsten fort. Nach dem Bau des Kunstrasenplatzes ist das nächste Großprojekt geplant.

Ein größerer Unterstand soll Zuschauern und Gästen wetterfesten Blick auf die Fußballspiele und auch Unterstellmöglichkeiten während der Trainingszeiten des Vereins bieten.

Hüsten 09 auf Spendensuche

Der Vorstand der Hüstener Kicker hat sich mit dem ambitionierten Vorhaben um eine Förderung durch das Crowdfunding-Verfahren der Volksbank Sauerland beworben und wurde in die Liste der ausgewiesenen Projekte aufgenommen. Bis zum 11. Mai geht der Club nun auf Spenden- und Spendersuche, um das zunächst auf 7500 Euro angesetzte Startkapital zusammenzutragen.

Projekt Unterstand
Crowdfunding-Projekte bislang erfolgreich

Das Projekt „Unterstand“ ist das 13. Crowdfunding-Projekt der Volksbank Sauerland seit Start der Plattform im August 2015.

Für jeden Spender schießt beim Crowdfunding über die Volksbank-Plattform auch das Geldinstitut je 5 Euro hinzu. „Dieses Geld wird natürlich nicht ausreichen für das ganze Projekt“, weiß Uwe Schulte, einer der beiden Vorsitzenden des Hüstener Traditionsvereins. „Es ist aber ein guter Anfang“, ergänzt sein Vorstandspartner Rainer Müller.

Geplant ist ein Unterstand in Stahlbauweise mit zunächst mindestens rund acht mal drei Meter Ausmaß. „Wir planen eine Modulbaumaßnahme, um den Unterstand je nach Finanzlage auch später noch verlängern zu können“, sagt Rainer Müller. Die detaillierten Planungen sollen noch erarbeitet werden, sobald das Startkapital zusammengetragen worden ist.

Standort des Baus soll zwischen den beiden Spielfeldern vom Kunstrasen und dem „Grün“ im Stadion Große Wiese sein - jeweils an den Kopfenden der Spielfelder zwischen den beiden Plätzen. „Von hier aus kann man beide Felder ein sehen“, so Uwe Schulte.

Vorbild für Unterstand in Werl gefunden

Ein Vorbild für den Unterstand hat der Hüstener Vorsitzende in der Nachbarstadt Werl gefunden. Im dortigen städtischen Heinrich-Buchgeister-Stadion hat die Leichtathletikabteilung der DJK Grün-Weiß Werl komplett in Eigenleistung bzw. -finanzierung ein 35x5 Meter großen Unterstand in Stahlbauweise errichtet.

Mehr zum Thema
Neue multifunktionale Fläche im Hüstener Sportpark geplant

Für den Sport- und Solepark „Große Wiese“ will die Stadtverwaltung Arnsberg ein neues Nutzungskonzept erarbeiten.

Nur den Stahlbau musste eine Fachfirma ausführen - beauftragt wurde das Voßwinkler Unternehmen Stahlbau Stock. Holzgedeckte Sitzbänke aus mit Alpensteinen gefüllten Gabionen sorgen dort für wetterfeste Aufenthaltsqualität im Unterstand. „So könnte uns das auch gefallen“, sagt Uwe Schulte.

Zunächst aber mal muss Geld her. Alle Mitglieder und Gönner des Vereins wurden per Email und Post angeschrieben. Beim vergangenen Heimspiel wurden bereits Barspenden gesammelt. „Wir wollen das Projekt im Laufe des Sommers auf die Spur bringen“, sagt er.

SV Hüsten setzt auf alle Mitglieder

Zugleich bittet er noch einmal alle Mitglieder um Unterstützung - wohlwissend, dass sich viele Freunde des SV Hüsten 09 schon beim Bau des Kunstrasenplatzes eingebracht haben. Im Rahmen der Arbeiten damals wurden aber bereits Bäume und Buschwerk gerodet, um Platz für das jetzt anvisierte Vorhaben zu schaffen. Schon da war den Verantwortlichen klar: Der SV Hüsten 09 will niemanden im Regen stehen lassen.

Martin Haselhorst

Im Stadion bleiben Rasen und Laufbahn nicht öffentlich
Große Wiese
Vom öffentlichen Anspruch des geplanten neuen Nutzungskonzepts für den Sport- und Solepark in Hüsten sind Rasen und Laufbahn des Stadions ausgenommen.
Neue multifunktionale Fläche im Hüstener Sportpark geplant
Große Wiese
Für den Sport- und Solepark „Große Wiese“ will die Stadtverwaltung Arnsberg ein neues Nutzungskonzept erarbeiten.
295 Aktive beim Finnensturm – Riesiger Andrang in Hüsten
Leichtathletik
Das LAC Veltins Hochsauerland veranstaltete zum sechsten Mal den Finnensturm auf der Holzschnitzelbahn im Sport- und Solepark Hüsten.
„Finnensturm“ wirbelt durch Sport- und Solepark in Hüsten
Leichtathletik
Am Freitag, 27. November, lädt das LAC Veltins Hochsauerland ab 17.20 Uhr zum Finnensturm in den Sport- und Solepark in Hüsten ein.
Kunstrasen-Einweihung vom SV Hüsten 09 groß gefeiert
Große Wiese
Mit einer großen Einweihungsfeier vollendet der SV Hüsten 09 sein Projekt „Kunstrasen“. Das Engagements für die Große Wiese geht aber noch weiter.
Mit der Feier hört die Arbeit nicht auf
Große Wiese
Der SV Hüsten 09 ist stolz darauf, einen Beitrag zur Aufwertung der „Wohlfühloase“ auf der Großen Wiese in Hüsten geleistet zu haben.
Mehr als 1200 Tanzsportler kommen nach Hüsten
Hip-Hop-Meisterschaften
Carsten Rott ist „Hip Hop-Beauftragter“ der TAF – und freut sich, dass die „Westdeutsche Meisterschaft im Hip Hop-Tanzen 2016“ in Hüsten stattfindet.
Finnenbahnbelag kommt in die Jahre
Finnenbahn
Die gelenkschonende Laufbahn rund um das Stadion Große Wiese in Hüsten braucht in absehbarer Zeit einen neuen Bodenbelag aus Holzschnitzeln.
Hüstener Sole soll Heilquelle werden
Antrag
Die Stadt Arnsberg bemüht sich um die staatliche Anerkennung der Hüstener Sole als Heilquelle.
Kleiner Spielplatz soll weichen
Spielplätze
Arnsberg will kinder- und familienfreundlich sein. Das gefällt auch den Anwohnern des Haverkamps in Hüsten in der Nähe des OBI-Baumarktes.
Vom Solepark-Besuch profitiert auch das Nass
Jahresbilanz
Jahresbilanz 2011: Zwischen Solepark und Freizeitbad Nass gibt es Synergie-Effekte, die sich positiv auf die Besucherzahl des Nass auswirken.“
Hüsten erhält Zuschlag für Barfuß-Wandertag im Solepark
Wandertag
Der 2. Deutsche Barfuß-Wandertag wird im Arnsberger Sole-Park auf der neuen Großen Wiese in Hüsten stattfinden. Mehr als 2000 Gäste werden erwartet.
Gradierwerk wird bald in Betrieb genommen
Solepark Hüsten
Das Gradierwerk, das im Solepark Hüsten entsteht, ist schon gut zu erkennen: Es ist 40 Meter lang, 8,50 Meter hoch und wird 4,75 Meter breit sein.
Solepark in Hüsten ja, aber auch Trainingsplatz
Große Wiese
"Wir als SV Hüsten 09 stehen hinter dem Thermalsoleprojekt, aber lasst uns so weiterarbeiten wie bisher", erklärt SV-Vorsitzender Winfried Nienaber.
„Für Boule-Anlage noch nie  Kugel aus dem Nass geholt“
Solepark
„Aus dem Freizeitbad Nass hat noch nie jemand eine Kugel für die Boule-Bahn im Solepark geholt.“ Dies berichtete CDU-Politiker Günter Goßler.
Stadtplanung
Auf Hochtouren laufen die Planungen für die Umsetzung des Konzepts "Solepark Hüsten". Noch 2007 soll ein Saunagebäude (für 250 000 Euro) entstehen.
Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Schützenfest Moosfelde
Bildgalerie
Schützenfest
Freilichtbühne Herdringen
Bildgalerie
Freilichtbühne
Jungschützenfest Voßwinkel
Bildgalerie
Schützenfest
article
11594937
SV Hüsten 09 plant Unterstand-Bau
SV Hüsten 09 plant Unterstand-Bau
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/neheim-huesten/sv-huesten-09-plant-unterstand-bau-id11594937.html
2016-02-25 18:00
Große Wiese,Hüsten 09,Kunstrasen,Unterstandbau,Crowdfunding
Neheim und Hüsten