Das aktuelle Wetter Neheim-Hüsten 1°C

1500 Euro Geldbuße

Schwerer Verkehrsunfall: Verfahren gegen Busfahrer...

20.07.2009 | 18:44 Uhr

Neheim. Der 84-jährige Neheimer war noch fit und fuhr sogar noch Rad. Bis zum 12. November 2008, als er bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wurde und heute an den Rollstuhl gefesselt ist.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Sauerlands schönste Seiten
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion
Downtown Groove 2014
Bildgalerie
Kneipennacht
Superfinale am Sorpesee
Bildgalerie
WP Schützenkönigin 2014
Hüstener Herbst 2014
Bildgalerie
Hüstener Herbst
Aus dem Ressort
Zum Anfassen und Mitmachen
Junges Engagement
Alarm – „KulturAlarm“! Mit diesem Weckruf möchten sieben junge Arnsberger ihre Mitmenschen sensibilisieren und mobilisieren. In Sachen „Kultur“ – ein Begriff, mit dem viele angeblich nichts anfangen können; obwohl er doch eigentlich enorm vielschichtig ist.
Es weihnachtet im „Schlossfenster“
Neue Ausstellung
Arnsbergs Feuerwehrmuseum steht inzwischen am Bahnhof und heißt „Brennpunkt“. Im Brennpunkt steht ab jetzt auch wieder das Vorgängergebäude am Schlossberg – neuer Name: „Schlossfenster“; neue Bestimmung: Ausstellungen beherbergen.
Hilfe im Dschungel der Stromtarife
Telefonaktion
Eine Telefonaktion zum Thema „Stromtarif wechseln – aber sicher!“ - Stromkosten sparen – aber wie?“ bietet die Lokalredaktion Arnsberg/Sundern unserer Zeitung gemeinsam mit der Verbraucherzentrale Arnsberg an. Wer fragen zum Stromtarif, Wechsel des Stromanbieters oder zum Stromsparen hat, kann am...
VCD sieht CDU Sundern auf falschem Weg
Röhrtalbahn
Weitere Diskussion um die Idee, einen Radweg auf Trasse der Röhrtalbahn anzulegen, hat es in den vergangenen Tagen gegeben. Vor allem der VCD Hochsauerland zeigte sich erstaunt und überrascht über diese Idee. Die Lokale Agenda 21 findet die Argumentation fragwürdig.
Mehr als 200 Sänger und Musiker im Alter von drei bis 85
Weihnachtskonzerte
Die Sänger des Männerchores Arnsberg 1880 e.V. sind bereit: Beim Seminar im ­„Sonnenhotel Carpe Diem“ in Kirchhundem wurde für die anstehenden Weihnachtskonzerte ausgiebig geprobt. Ein solches Proben-Wochenende ist für eine exzellente musikalische Vorbereitung unerlässlich.