Parkrestaurant am Hüstener Mühlenberg unter dem Hammer

Die Villa am „Mühlenberg 1“ in Hüsten
Die Villa am „Mühlenberg 1“ in Hüsten
Foto: WP

Hüsten..  Die idyllisch gelegene, über 100 Jahre alte Villa am Mühlenberg, in der sich seit vielen Jahren auch ein Park-Restaurant befand, wird am Donnerstag, 16. April, um 9.30 Uhr im Saal 328 des Arnsberger Amtsgerichts zwangsversteigert. Die Villa steht auf einem sehr großen, insgesamt 8523 Quadratmeter umfassenden Grundstück am „Mühlenberg 1“ (Ecke Friedrich-Naumann-Straße). Der Verkehrswert der Immobilie wurde vom Amtsgericht auf 754 000 Euro festgelegt.

Beliebter Treffpunkt

Das Park-Restaurant wurde von vielen Bürgern aus Hüsten und auch aus der weiten Umgebung zur anspruchsvollen Gestaltung von Familienfeiern oder für gesellschaftliche Anlässe genutzt. Die Gäste schätzten neben der Gastronomie auch die exklusive Lage auf einem dicht von Bäumen umgebenen Grundstück, das parkähnlich gestaltet wurde. Schon vor längerem wurde der öffentliche tägliche Betrieb eingestellt, zuletzt war das Lokal noch für einzelne geschlossene Gesellschaften geöffnet.

Die Tatsache, dass nun das gesamte Anwesen (Villa mit Grundstück) unter den Hammer kommt, wird sicherlich von vielen früheren Gästen des Parkrestaurants bedauert. Aber zuletzt sah es die zuständige Bank für erforderlich an, die Villa zwangsversteigern zu lassen.

Freihändiger Verkauf scheitert

Zwischenzeitlich führte die Hauseigentümerin immer wieder Gespräche mit Kaufinteressenten, doch im freihändigen Verfahren konnte ein Verkauf letztlich nicht bei einem Notar beurkundet werden. Zuletzt gab es noch eine Gelegenheit zum Verkauf, doch der Käufer wollte erst unterschreiben, wenn er für sein Bauvorhaben, das eine Wohnnutzung ohne Restaurantbetrieb vorsah, eine städtische Baugenehmigung sicher gehabt hätte. Hier wollte laut Eigentümerin die zuständige Bank aber nicht warten. Denn wohl schon zu lange zog sich ein Verfahren zwischen ihr und der Bank hin. Letztlich platzte der angestrebte Verkauf, es kommt nun zur Zwangversteigerung.

HINTERGRUND

Im Internet hat das Amtsgericht Arnsberg ein Exposé der zur Zwangsversteigerungs anstehenden Villa am Mühlenberg veröffentlicht: www.zvg-portal.de
Hier finden sich detaillierte Beschreibungen der Hüstener Immobilie.

Im Einzelnen verfügt die Villa an der Straße „Mühlenberg 1“ über rund 624 qm Nutzfläche, aufgeteilt auf 336 qm im Erdgeschoss (Restaurant), Wohn-Obergeschoss (174 qm) und Wohn--Dachgeschoss (114qm). Gesamtgrundstücksgröße: 8523 qm.