„Niemand flüchtet ohne Grund“

Neheim.  Neue Entdeckungen mit der Bibel an ungewöhnlichen Orten: Dieser Thematik hat sich der Ökumeneausschuss der ev. und kath. Kirchengemeinde Neheim, der seit über 30 Jahren zusammenarbeitet, seit einigen Jahren angenommen. Aus aktuellem Anlass befasse man sich nun mit dem Thema „Flüchtlinge“, so Pastorin Elisabeth Pakul. Pastor Dietmar Schulte gab den Ablauf der Veranstaltung „Niemand flüchtet ohne Grund“ am Mittwoch, 29. April, bekannt, die um 18 Uhr an der Beratungsstelle für Flüchtlinge, Berliner Platz 4a, startet. Mit der Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Als Teilthemen für den „Biblischen Teil“ werden vorgeschlagen: Flüchtlinge in der Hebräischen Bibel; Jesus als Flüchtling; Rede Jesu vom Weltgericht als Abrechnung für unser Verhalten gegenüber Bedürftigen und Fremden. Nach dem Infoteil erfolgt der gemeinsame Treff am Eingang zum FSG-Gebäude zum biblischen Teil und zum gemeinsamen Abschluss-Gebet.

Himmelfahrt, 14. Mai, feiern die Ev. Gemeinden Hüsten und Neheim um 10 Uhr einen Open-Air-Gottesdienst mit Taufen im Freibad Neheim. Anschließend bietet der Förderverein Freibad Neheim u. a. Leckeres vom Grill an.