Das aktuelle Wetter Neheim-Hüsten 17°C
Open-Air-Konzert

Neheimer Toccata wartet mit Jazz und Soul auf

26.02.2016 | 08:00 Uhr
Neheimer Toccata wartet mit Jazz und Soul auf
Das Jugend-Jazz-Orchester NRW gastiert am 26. August 2016 in Neheim

Neheim. Das Jugend-Jazz-Orchester NRW wird zusammen mit dem Soul-Sänger Jeff Cascaro am Freitag, 26. August 2016, die 12. Toccata auf dem Neheimer Marktplatz gestalten. Dies gab jetzt der Dombauverein Neheim bekannt, der das Konzert zusammen mit dem Verein „Aktives Neheim“ veranstaltet.

Motto 2016: „Die Toccata jazzt“

Beim Auftritt des Jugend-Jazz-Orchesters können sich die Gäste auf ein vielfältiges musikalisches Programm mit Jazz-, Soul-, Pop- sowie Rhythm-’n’-Blues-Stücken freuen. Der Soulsänger Jeff Cascaro wird dabei zusammen mit dem Orchester auftreten.

Das seit nunmehr 41 Jahren bestehende, renommierte Landesjugendjazzorchester hat sein Können bereits bei 37 Auslandstourneen unter Beweis gestellt. Die hochbegabten jungen Musiker feierten Konzerterfolge zum Beispiel in Australien, China, Afrika sowie Nord- und Südamerika. Die Musiker wurden unter anderem mit dem WDR-Jazzpreis 2013 ausgezeichnet. Weitere Infos zum Orchester findet man im Internet unter www.jjonrw.de und zum Solisten unter www.jeffcascaro.de

Das Konzert dauert rund zwei Stunden, wobei es zwischendurch eine 20-minütige Pause geben wird. Zum Abschluss wird wieder ein kleiner Imbiss (der „Toccata-Teller“) gereicht, der vom Partyservice „Alteköster“ (Niederense) bestückt wird. Der Toccata-Teller ist im einheitlichen Ticketpreis von 30 Euro enthalten.

Die Toccata findet bei jedem Wetter auf dem Marktplatz statt. Sollte es wider Erwarten regnen (bisher hatten die Veranstalter viel Glück mit dem Wetter gehabt) wird auf dem Marktplatz das Konzert den Wetterverhältnissen angepasst.

Sie zeigen das erste Toccata-Ticket 2016: (von links) Heinz Flügge, Stephan Werthschulte und Conny Buchheister. Foto: Martin Schwarz

Die Toccata ist nicht nur ein wichtiger Beitrag zum kulturellen Leben in Neheim, sondern stellt als Benefizveranstaltung für die Neheimer Johanneskirche („Sauerländer Dom“) die zentrale Aktion des Dombauvereins dar. „Der Reinerlös der Toccata kommt diesmal der im Dom bereits vor drei Jahren durchgeführten Orgelrestaurierung zugute. Da es auch noch einige, mittlerweile erledigte Nachfolgearbeiten gab, haben wir Pfarrer Stephan Jung versprochen, dass sich der Dombauverein mit insgesamt 20 000 Euro an den Kosten der Orgelrestaurierung beteiligt“, sagt Dombauvereins-Vorsitzender Stephan Werthschulte. Die 20 000 Euro sollen aus Konzerterlös, Vereinsmitgliedsbeiträgen, Spenden und Sponsorenbeiträgen zusammenkommen.

HINTERGRUND

Der Kartenvorverkauf für die Toccata 2016 beginnt am Dienstag, 1. März. Tickets sind dann zum Kartenpreis von 30 Euro (inklusive Toccata-Teller) in den Hauptfilialen der Sparkasse Arnsberg-Sundern, der Volksbank Sauerland sowie in allen Arnsberger Stadtbüros erhältlich.

Der Neheimer Marktplatz wird am Konzertabend mit 1000 Stühlen bestuhlt sein. Bei noch größerer Besucher-Nachfrage könnte man aber auch noch zusätzliche Stühle aufstellen. Der Platz bzw. der angrenzende Außenbereich wird auch wieder ansprechend dekoriert und illuminiert sein.

Die Open-Air-Veranstaltung Toccata beginnt am Freitag, 26. August, um 19.30 Uhr auf dem Neheimer Marktplatz. Einlass ist ab 18.30 Uhr bei freier Platzwahl (keine Sitzplatz-Nummern).

Herzlich dankt der Dombauverein den rund 30 Sponsoren der Toccata.

Martin Schwarz

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Schützenfest Moosfelde
Bildgalerie
Schützenfest
Freilichtbühne Herdringen
Bildgalerie
Freilichtbühne
Jungschützenfest Voßwinkel
Bildgalerie
Schützenfest
Pfingstschwimmfest
Bildgalerie
Sport
article
11598934
Neheimer Toccata wartet mit Jazz und Soul auf
Neheimer Toccata wartet mit Jazz und Soul auf
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/neheim-huesten/neheimer-toccata-wartet-mit-jazz-und-soul-auf-id11598934.html
2016-02-26 08:00
Neheim und Hüsten