Müscheder Schützen stimmen sich mit Bierprobe auf Fest ein

Müschede..  „Das Bier schmeckt, unser Schützenfest kann am kommenden Samstag starten“, stellte Schützenoberst Raimund Sonntag bei der Bierprobe fest, die traditionell eine Woche vor dem Hochfest der Hubertus-Schützenbruderschaft stattfindet.

Weitere gute Nachricht: Der Bierpreis (1,30 Euro) bleibt stabil. Bemerkenswert ist, dass selbst hinter vorgehaltener Hand noch keine Namen von Königsbewerbern im Eulendorf kursieren. Die Spannung vor dem Vogelschießen am 13. Juli steigt also rapide an .. .

Die Bierprobe war eine gelungene Veranstaltung, bei der der Musikverein Müschede und der örtliche Spielmannszug für Stimmung sorgten. Besonders begrüßt wurden der Ehrenvorstand mit Ehrenoberst Richard Stakemeier an der Spitze, das amtierende Königspaar Stephan Pape und Miriam Dierks sowie Jugendkönig Sebastian Franke.

Im Mittelpunkt der Bierprobe stand die Ehrung der Sieger der Schießwettbewerbe. Den Kompanie-Pokal 2015 sicherte sich die 3. Kompanie (3841 Ringe) vor der „Ersten“ (3836) und der „Zweiten“ (3817). Bei der Einzelwertung siegten Rudi Voß und Sören Skubsch (beide 92 Ringe) vor Andre Schulte und Dirk Voß (beide 91 Ringe) und Stefan Stakemeier (89).

Es nahmen 69 Schützen teil, die insgesamt 16.822 Ringe geschossen haben (diesmal wurden auf 30 statt auf 45 Scheiben geschossen). Beim Königs-Pokalschießen gewann die 2. Kompanie (271 Ringe, davon vier 10er Schützen) vor der 1. Kompanie (271, drei 10er Schützen) und der 3. Kompanie (261).