Müschede krönt Kinderkönigspaar

Müschede..  Die Nachwuchs-Schützen der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft feierten: Die Kinder des Dorfes waren eingeladen- und kamen auch in großer Zahl. Unter anderem konnten sie sich an einer Spiele-Olympiade beteiligen, bei der viele Preise zu gewinnen waren. Als besonderer Gast war Clown Balloni (der gebürtige Hüstener Hans-Jürgen Kies) gekommen, der die Kinder mit seinen Späßen verzauberte.

Höhepunkt war die Ermittlung des neuen Kinderschützenkönigs durch Abwerfen von Glühbirnen, die an Bändern befestigt waren. Mehr als 30 Jungen und Mädchen standen Schlange, die die Nachfolge von Niklas und Mara Lauderlein antreten wollten. Genau 20 Minuten dauerte der Beschuss mit Holzklötzchen, dann hatte die zwölfjährige Gymnasiastin (7. Klasse SUG) Marie-Sophie Sölken die letzte Glühbirne getroffen, an der der Vogel – in Müschede natürlich eine Eule – hing. Als ihren Prinzgemahl erkor sich die Kinderschützenkönigin ihren zwei Jahre jüngeren Bruder Sebastian, der die 4. Klasse der Grundschule Müschede besucht. Schützenoberst Rainer Sonntag und die beiden für das Kinderschützenfest verantwortlichen Vorstandsmitglieder Dirk Voss und Matthias Wolke proklamierten die neuen Nachwuchs-Majestäten.