Lange kfd-Geburtstagstafel auf Neheimer Marktplatz geplant

Ehrungen in der Neheimer kfd St. Franziskus
Ehrungen in der Neheimer kfd St. Franziskus
Foto: WP

Neheim..  Nach einem Gottesdienst in der St.-Franziskus-Kirche kam die kfd St. Franziskus im Franz-Stock-Zentrum zur Mitgliederversammlung zusammen, um Rückschau auf das vergangene Jahr zu halten und einen Ausblick auf das erste Halbjahr 2015 zu werfen. Petra Gruß, Sprecherin des Leitungsteams, begrüßte dazu einen Teil der 134 kfd-Mitglieder aus dem Müggenberg-Rusch-Gebiet.

Organisation geändert

Schriftführerin Gaby Püttmann ließ das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren und erinnerte an Vorträge, Besichtigungen, Fahrten und Wallfahrten. Unter anderem wurde der Weihnachtsmarkt mit Stadtführung in Osnabrück besucht. Durch die neue Großpfarrei Neheim-Voßwinkel gab es auch Veränderungen im organisatorischen Bereich. Die nächsten kfd-Gemeinschaftsveranstaltungen auf Pfarrebene sind das Patronatsfest Mariä Lichtmess mit hl. Messe am 7. Februar, 18.30 Uhr, in der St. Franziskus-Kirche, und zwei Tage später der Frauenkarneval im Bergheimer Hof.

Fahrt zum Musical

Weitere Highlights im ersten Halbjahr sind das Pfarrfest St. Franziskus (9./10. Mai) und eine Fahrt zum Musical „Robin Hood“ nach Hamm-Heesen (30. Mai). Am 14. Juni feiert der kfd-Diözesanverband Paderborn sein 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet auf dem Neheimer Marktplatz die „Lange Tafel der kfd“ statt, Thema: „Frauen.Macht.Zukunft“. Nähere Infos werden noch bekannt gegeben. Der Kassenbericht von Petra Gruß wies eine solide Kassenlage aus, ihr wurde eine gewissenhafte Kassenführung bestätigt.

Geehrt wurden noch 14 Mitglieder für insgesamt 470 Mitgliedsjahre. Hilde Birnbaum gehört dem kfd-Verband seit 60 Jahren an. Mathilde Neubauer (50 Jahre); Margarete Kallhoff, Ruth Obertrifter, Waltraud Wittek und Monika Vollmer (alle 40 Jahre). Als Silberjubilarinnen wurden geehrt: Cornelia Beckmann, Hannelore Becker, Martina Diehl, Beate Cöppicus, Christina Sagrey, Lucie Leise, Waltraud Schulte und Elisabeth Püttmann.