Kleingärtner für Treue geehrt

Neheim..  Zur Jahreshauptversammlung des Kleingärtnervereins Neheim hatten sich rund 80 Mitglieder im Vereinsheim des FC Ruhr-Möhne-Eck versammelt. Nach der Begrüßung durch Vorsitzenden Manfred Ewald gedachten die Mitglieder in einer Schweigeminute der kürzlich verstorbenen Gartenfreundin Elisabeth Weber. Nach einigen weiteren Punkten der Tagesordnung wurden die Ehrungen vorgenommen. Gartenfreunde die 2014 einen runden Geburtstag feierten wurde ein Gutschein vom Grünen Warenhaus überreicht.

Die Jubilare, die 2014 ihr 30-Jähriges feierten, wurden bereits beim Sommerfest im August des vergangenen Jahres geehrt. Dies waren : Brigitte und Claus Bauer , Marie – Theres Ernst , Anneliese und Hagen Gajewski , Ingrid und Reinhardt Oest, Kornelia und Heinz Pickhardt, Ursula Radon. Weitere Jubilare waren für 25 Jahre: Monika und Ralf Karzewski, Heike und Siegfried Kintscher , Rosemarie und Antonius Steinberg; für zehn Jahre: Lydia und Rudolf Kepsch, Sabine und Franz Schröer.

Ferner wurde die Erneuerung der Wege in der Anlage einstimmig beschlossen. Die Frage, wann eine Bushaltestelle an der Kreuzung eingerichtet wird, was lange von den Siedlern des Neubaugebietes gefordert wird, konnte vom Vorstand nicht beantwortet werden und wird somit an die Stadt weitergegeben.