Kirchenchor plant Osterkonzert

Neheim..  Zur Jahreshauptversammlung kam der Neheimer Kirchenchor St. Michael zusammen. Jedes Jahr wird die Hälfte des Vorstandes neu gewählt. In diesem Jahr standen erster Notenwart Willi Vedder, zweiter Vorsitzender Hans Vedder und erste Schriftführerin Dörte Kieseheuer zur Wahl, die alle wiedergewählt wurden.

Danach stellte die Erste Vorsitzende Jutta Schlömer das Programm für 2015 vor, unter dem Motto: Neues Jahr – das heißt neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel.“ Neu für den Chor ist das Konzert zur österlichen Zeit am 19. April um 17 Uhr in der St.-Michael-Kirche, da das Weihnachtskonzert im Januar nicht stattfinden konnte, weil die Orgel noch nicht installiert ist. Ein Weihnachtskonzert am 10. Januar 2016 ist wieder im Jahresprogramm aufgenommen. Die Mitgliederzahl hatte sich geringfügig durch drei Neuzugänge und sechs Todesfälle geändert.

Jutta Schlömer erwähnte auch, das der Chor zwei Jubilaren (40 und 55 Jahre Mitgliedschaft), 20 Chormitgliedern für runde Geburtstage, sechs wegen Goldhochzeiten, einer wegen diamantener Hochzeit 2015 gratulieren wird.

Optimistisch blickt der Kirchenchor St. Michael mit seinem Chorleiter Andreas Todt auf das Jahr 2015.