Das aktuelle Wetter Neheim-Hüsten 32°C
Wirtschaft

Interprint legt 17,4 Prozent Umsatz zu

14.09.2012 | 12:00 Uhr
Interprint legt 17,4 Prozent Umsatz zu
Interprint ArnsbergFoto: privat

Arnsberg.  Die Interprint-Gruppe mit Hauptsitz in Arnsberg hat ihren Umsatz im vergangenen Jahr um 17,4 Prozent von 201 Millionen Euro im Jahr 2010 auf 236 Millionen Euro steigern können. Das teilte Unternehmenssprecher Leo Bisping anlässlich der laufenden „Interprint Gesundheitswochen“ mit.

Im Bruchhausener Verwaltungsgebäude von Interprint - direkt am Sozialraum mit seinen Getränken und Verpflegungsautomaten - zeugen Uhren an der Wand von der globalen Ausrichtung des Arnsberger Unternehmens. Hier sind jeweils die aktuellen Uhrzeiten in den USA, Russland, Mitteleuropa und Asien zu sehen. An sechs Kernstandorten ist Interprint weltweit vertreten. Hinzu kommen diverse Vertriebsbüros in zahlreichen Ländern auf fast allen Kontinenten.

960 Mitarbeiter sind rund um den Erdball bei Interprint beschäftigt. Am Standort Arnsberg sind es 345 Beschäftigte - darunter 80 Frauen. Rund 20 Auszubildende in den Bereichen Medientechnologe (Drucker), Industrie-Kaufmann/-frau und Mediengestalter lernen im Unternehmen.

Beeindruckend ist eine Produktionszahl von Interprint: 760 Millionen Quadratmeter Dekorpapier oder Finish-Folie verließen weltweit die Werke. Das entspricht der Fläche des Königreichs Bahrain oder fast der vierfachen Fläche Arnsbergs.

Martin Haselhorst

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Randale im Freibad Neheim: Belohnung für Hinweise auf Täter
1000 Euro Belohnung
Nicht nur am Tag ist das Freibad Neheim bei den momentan sommerlichen Temperaturen gut besucht, auch in der Nacht steigen gruppenweise Randaliere über...
Männer treiben brutal Schulden ein
Gerichtsprozess
„Das war eine typische Schnapsidee“, stellten Richter und Staatsanwalt gleichermaßen folgerichtig fest. Bei einer Wodka-Fete war der Partygeber auf...
Angst vor Stau: „Panikmache ist unbegründet“
Brückenbaustelle
Seit viereinhalb Wochen laufen nunmehr die Bauarbeiten auf der B7-Brücke im Neheimer Ohl. Die Tatsache, dass es an 2 von 22 Werktagen, jeweils in der...
410 Plättchen mit Haarsträhnen werden Moosfelder Tor zieren
Kunst-Objekt
Nachdem vor Kurzem der Rohbau für das neue „Tor für Moosfelde“ kurz hinter der Zufahrt „Moosfelder Ring“ errichtet worden war, wird das Tor am...
Nach Pkw-Brand wird Parkhaus an Goethestraße gesperrt
Feuerwehr-Einsatz
In der Nacht zum Mittwoch, 1. Juli, kam es gegen 2.30 Uhr zu einem Pkw-Brand im Parkhaus an der Neheimer Goethestraße. Beim Eintreffen der Feuerwehr...
Fotos und Videos
Schützenfest Rumbeck 2015
Bildgalerie
Schützenfest
Neheim Live
Bildgalerie
Stadtfest
Neheim Live
Bildgalerie
Stadtfest
Rumbecker Poesiepfad
Bildgalerie
Kultur
article
7094566
Interprint legt 17,4 Prozent Umsatz zu
Interprint legt 17,4 Prozent Umsatz zu
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/neheim-huesten/interprint-legt-17-4-prozent-umsatz-zu-id7094566.html
2012-09-14 12:00
Interprint, Interpringruppe, Arnsberg, Leo Biskoping
Neheim-Hüsten