Hüstener Filmautorin hat sich für Meisterschaft qualifiziert

Hüsten..  Für die vom 17. bis 19. April stattfindende Deutsche Meisterschaft der besten Reisefilmer des Verbands Deutscher Filmautoren hat sich die Hüstenerin Helga Momper vom Arnsberger Filmclub Kamera 76 beim Landesfilmfestival in Gütersloh qualifiziert. Der Titel ihres Beitrags lautet „Der unbekannte Norden“. Er zeigt den Überlebenskampf der Landbevölkerung im Norden der Philippinen.

Die „Bundesfilmfestival Reisefilm“ findet vom 17. bis 19. April im Werkssaal der Dortmunder Stadtwerke (DSW21), Von-der-Berken-Straße 10 in Dortmund, statt. Veranstaltet wird dieses Event vom Filmclub Dortmund, dem Helga Momper auch seit ein paar Jahren angehört. Der Filmclub Dortmund zählt zu den größten in NRW. Unter den vielen Mitgliedern sind zwei mit reichlich Preisen ausgezeichnete Autoren: Manfred Riep und Michael Preis. Neben Mompers Beitrag machen auch die Werke dieser beiden Autoren ein Besuch in Dortmund lohnenswert. Weitere Infos unter www.filmclub- dortmund.de

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE