Freilichtbühne Herdringen zeigt „Alice im Wunderland“

Alice im Wunderland - ein Klassiker der Weltliteratur wird erstmals als Musical auf der Freilichtbühne Herdringen aufgeführt.
Alice im Wunderland - ein Klassiker der Weltliteratur wird erstmals als Musical auf der Freilichtbühne Herdringen aufgeführt.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
In wenigen Tagen startet die Freilichtbühne Herdringen in ihre Saison. Am Pfingstsonntag findet die Premiere von „Alice im Wunderland“ statt.

Herdringen.. In wenigen Tagen ist es so weit, dann startet die Freilichtbühne Herdringen in ihre Saison. Am Pfingstsonntag, 24. Mai, um 16 Uhr findet die Premiere des Familientheaterstücks „Alice im Wunderland“ statt.

In dem Stück geht es um die Titelheldin Alice (Elena Franke), die einem sprechenden weißen Kaninchen (Lukas Kroner) folgt. Es geht auch um die die böse Herzkönigin (Sabine Rehberg) und ihren Herzkönig (Dirk Hammel), der doch ein Herz für die Tiere und Menschen hat. Es geht sehr turbulent auf der Bühne zu, denn „Alice im Wunderland“ ist eine Reise durch Traum, Nonsens und Phantasie. Patricia Hoffmann konnte diese Herausforderung als Regisseurin und Choreografin hervorragend meistern.

Liebe, Eifersucht, Neid

Bei dem Familienstück spielen knapp über 100 Darsteller mit, die alle unter einen Hut gebracht werden müssen. Schließlich ist bei Alice schon genug Chaos auf der Bühne, bis sie endlich ins Wunderland kommt, das von Paradoxa und Absurditäten beherrscht wird. „Patricia hat alles super im Griff, ist sehr akribisch und geht äußert detailliert an die Arbeit. Auch unsere Schauspieler sind begeistert“, lobt der Vorsitzende Michael Hinse die Regisseurin. Er hofft, dass wie im vergangenen Jahr wieder viele Familien zur Freilichtbühne kommen. Auch für Schulklassen werden wieder Aufführungen am Vormittag angeboten. Das Stück wird als Musical aufgeführt. Die musikalische Leitung hat Tim Erlmann.

Die zweite Premiere in dieser Saison feiert das Erwachsenentheater „Kiss Me, Kate!“. Es ist eines der erfolgreichsten Broadway-Musicals, dass zum ersten Mal in Herdringen gespielt wird. Die erste Vorstellung ist am Samstag, 6. Juni, 20 Uhr. Das Stück handelt von einer Theatergruppe, die das Stück „Der Widerspenstigen Zähmung“ von Shakespeares in einer musikalischen Fassung aufführen soll.Es ist also ein Theaterstück in einem Theaterstück, dass mit Liebe, Eifersucht, Neid und Geld und viel Humor gespickt ist. Fred (Georg Plümpe), der Produzent und Schauspieler, wird immer als Theatermacher unterschätzt.

Musikalische Komödie

Ihm fehlt das Geld, um mit seiner Theatergruppe mal richtig Erfolg zu haben. Seine Ex-Frau Lilli (Nicole Becker) ist mit dem Geldgeber General Harrison (Rainer Henning) verlobt. Doch zwischen Fred und Lilli knistert es immer noch. Ein Blumenstrauß bringt Lilli dann so richtig in Fahrt. Auch bei diesem Stück hat Hoffmann Regie und Choreografie übernommen. Tim Erlmann hat die musikalische Leitung.

Bis zur Premiere hofft Hinse: „Ich gehe davon aus, dass wir - wie in den Jahren zuvor - zwischen 9000 und 10 000 Karten als Vorbestellungen bekommen. Dann läuft die Saison gut an.“

Hier gibt es die Aufführungstermine der Saison 2015

Das Familientheater „Alice im Wunderland“ wird an folgend Tagen gezeigt: Sonntag, 24. Mai; 16 - 18 Uhr; Sonntag, 31. Mai; 16 - 18 Uhr; Mittwoch, 3. Juni; 9.30 - 11.30 Uhr; Donnerstag, 11. Juni; 9.30 bis 11.30 Uhr; Sonntag, 14. Juni; 16 - 18 Uhr; Dienstag, 16. Juni; 9.30 bis 11.30 Uhr; Mittwoch, 24. Juni; 9.30 bis 11.30 Uhr; Mittwoch, 24. Juni; 15 bis 17 Uhr; Donnerstag, 2. Juli; 16 bis 18 Uhr; Sonntag, 5. Juli; 16 - 18 Uhr; Mittwoch, 8. Juli; 16 bis 18 Uhr; Samstag, 8. August; 16 bis 18 Uhr; Dienstag, 11. August; 16 bis 18 Uhr; Sonntag, 16. August; 16 bis 18 Uhr; Freitag, 21. August; 20bis 22 Uhr; Sonntag, 23. August; 16 bis 18 Uhr; Sonntag, 30. August; 16bis 18 Uhr.


Das Erwachsenentheater „Kiss Me, Kate“ ist zu sehen: Samstag, 6. Juni; 20 - 22.15 Uhr; Samstag, 13. Juni; 20 bis 22:15 Uhr; Mittwoch, 17. Juni; 16 bis 18.15 Uhr; Freitag, 26. Juni; 20 bis 22.15 Uhr; Dienstag, 30. Juni; 16 bis 18.15 Uhr; Samstag, 4.Juli; 20 bis 22.15 Uhr; Freitag, 10. Juli; 20 bis 22.15 Uhr; Freitag, 7. August; 20 bis 22.15 Uhr; Sonntag, 9. August; 18 bis 20.15 Uhr; Freitag, 14. August; 20 bis 22.15 Uhr; Samstag, 15. August; 20 bis 22.15 Uhr; Samstag, 22. August; 20 bis 22.15 Uhr; Freitag, 28. August; 20 bis 22.15 Uhr; Samstag, 29. August; 20 - 22:15 Uhr; Freitag, 4. September; 20 bis 22.15 Uhr; Samstag, 5. September; 20 bis 22.15 Uhr.

Karten im Online-Verfahren auf der Seite www.flbh.de „Terminauswahl“; 02932/39140 - montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr; 14 bis 17 Uhr. Samstags und sonntags von 10 bis 12 Uhr.