Fernseher in Flammen: Herdringer Wohnung nun unbewohnbar

Brand an der Karl-Zelter-Straße in Herdringen.                                                                                                                      Foto: Feuerwehr
Brand an der Karl-Zelter-Straße in Herdringen. Foto: Feuerwehr
Foto: WP

Herdringen..  Erheblicher Sachschaden entstand am späten Sonntagabend bei einem Brand in einem Wohnhaus an der Karl-Zelter-Straße in Herdringen. Laut Polizei entstand der Brand durch eine defektes Fernsehgerät, das gegen 22.30 Uhr plötzlich brannte. Mit dem Brand war eine starke Rauchentwicklung verbunden, wodurch Wände und Mobiliar der Wohnung stark verrußten. Die betroffene Wohnung ist zurzeit nicht bewohnbar.

Nach ersten Angaben der Feuerwehr konnten sich die Hausbewohner noch vor Eintreffen der Wehrleute selbst in Sicherheit bringen und nach draußen laufen. So wurde niemand verletzt. Der Feuerwehreinsatz dauerte etwa 90 Minuten. Die Brandstelle war schnell abgelöscht, außerdem wurde die Wohnung nach möglichen Glutnestern abgesucht und schließlich wurden die Räumlichkeiten kräftig gelüftet.