1300 Euro an Frauenhaus und Sternenweg

Voßwinkel..  Ein vielfältiges und umfangreiches Bildungsprogramm macht die Frauengemeinschaft in Voßwinkel attraktiv und damit auch groß. Ein großer Dank gilt den Mitarbeiterinnen, die mit viel Kraft und Zeit und Zuversicht das Ehrenamt meistern.

Betty Fahl und Monika Bannenberg wurden mit der silbernen Nadel für 20 Jahre Ehrenamt als Mitarbeiterin geehrt. Mit der goldenen Nadel für 10 Jahre als Kassiererin wurde Angelika Rohde ausgezeichnet. Nach 20 Jahren im Ehrenamt der kfd wurde Claudia Kleinehr, die sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl stellte, verabschiedet. Weiter wurden folgende Mitarbeiterinnen verabschiedet: Susanne Kugel nach sechs Jahren Angelika Fresen (12), Agnes Giese (24) und Elisabeth Brahm (27) ehrenamtliche Tätigkeit als Mitarbeiterinnen.

Die Jahreshauptversammlung der kfd Voßwinkel stand auch im Zeichen von Neuwahlen. Drei Vorstandsteammitglieder, Bernadette Deimen, Martina Hertin und Birgit Kerstin stellten sich zur Wiederwahl und wurden von den Mitgliedern in ihrem Amt bestätigt. Neu in den Vorstand wurden Nadine Winkler und Elisabeth Hauschulte gewählt.

Anschließend wurde der Basarerlös vom Advents- und Weihnachtsbasar zu gleichen Teilen von je 1300 Euro an das Frauenhaus in Arnsberg und an den Hospizdienst Sternenweg überreicht.