Das aktuelle Wetter Winterberg 6°C
Feuerwehr

Zwei Feuerwehrmänner bei Hausbrand in Winterberg verletzt

29.06.2012 | 18:12 Uhr
Zwei Feuerwehrmänner bei Hausbrand in Winterberg verletzt
Beim Brand in einem Doppelhaus in Winterberg wurden zwei Feuerwehrmänner im Einsatz verletzt. Foto: WP

Winterberg. Gegen kurz nach 12 Uhr am Freitag, so Feuerwehr-Pressesprecher Jens Vogelsang, seien die Kameraden zu einem Zimmerbrand im ersten Obergschoss des Doppelhauses alarmiert worden. „Es hat sich im Obergeschoss des Hauses eine extreme Hitze entwickelt, was den Einsatz der Atemschutzträger sehr erschwerte“, erklärte der Pressesprecher vor Ort.

Durch die Holzbauweise im Bereich des Dachstuhls fanden die Flammen unterdessen reichlich Nahrung und fraßen sich schnell in die Dachhaut, die durch Schieferbedeckung auch von außen nur schwer zu öffnen war.

Von zwei Drehleitern aus Winterberg und Medebach, von der Vorder- und der Rückseite aus bekämpften die Kameraden das Feuer. Sie konnten so ein Übergreifen auf ein unmittelbar angebautes Wohnhaus verhindern und auch unter schwerem Atemschutz einen Wellensittich aus dem brennenden Haus retten.

Hausbewohnerin nicht vermisst

Erste Befürchtungen, nach denen eine Frau im Haus als vermisst galt, bestätigten sich zum Glück nicht. Im Einsatz waren rund 100 Einsatzkräfte der gesamten Winterberger Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Deutschen Roten Kreuzes sowie der Polizei, der Notfallseelsorge für die Hausbewohner und der RWE Zusätzlich erschwert wurden die Löscharbeiten durch sehr starke Rauchentwicklung, die die Einsatzkräfte ohne Atemschutz zum Rückzug zwang.

Brandursache ist noch unklar

Die Anwohner in der gesamten Günninghauser Straße wurden im Radio aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Zwei Atemschutzgeräteträger wurden beim Einsatz verletzt und erlitten Kreislaufprobleme. Sie mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden bis in den späten Abend hinein.

Zur Brandursache und zur genauen Schadenshöhe konnten gestern noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei wird die Ermittlungen aufnehmen.

(mb)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Euphorische Fans verleihen Bob-Stars Flügel
Bob- und Skeleton-WM 2015
Das erste WM-Wochenende am und im Winterberger Eiskanal übertrifft alle Erwartungen . Sechs Medaillen, knapp 10000 Fans und super Stimmung machen Lust...
Wunderbarer WM-Samstag in Winterberg
Bob- und Skeleton-WM 2015
Es brodelte am Samstag um kurz vor 16 Uhr in der Ziel-Arena der Winterberger Bob- und Rodelbahn. Kaum war der gelbe Bob von Anja Schneiderheinze und...
Kunst und Handwerk gelungen kombiniert
Malerfamilie Bergenthal
Das Kultur- und Malzentrum Oberschledorn (KUMA) gibt Gas. Immer mehr entwickelt es sich zu einem Dorfmittelpunkt.
Spektakuläre Eröffungsfeier der Bob-WM in Winterberg
Bob- und Skeleton-WM
Die Eröffnungsfeier der Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaft in Winterberg war goldverdächtig. Mehr als 1000 Gäste erlebten eine spektakuläre Show.
Erster Masernfall im Altkreis
Gesundheit
Die Masern haben das Hochsauerland erreicht. Eine 12-jährige Schülerin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Winterberg ist während der...
Fotos und Videos
Tolles WM-Wochenende
Bildgalerie
Bob- und Skeleton-WM 2015
Ein goldener Sonntag
Bildgalerie
Bob- und Skeleton-WM 2015
34 Kinder verzaubern Startnummern-Vergabe
Bildgalerie
Bob- und Skeleton-WM 2015
Feierliche Siegerehrung in Winterberg
Bildgalerie
Bob- & Skeleton-WM
article
6823931
Zwei Feuerwehrmänner bei Hausbrand in Winterberg verletzt
Zwei Feuerwehrmänner bei Hausbrand in Winterberg verletzt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-winterberg-medebach-und-hallenberg/zwei-feuerwehrmaenner-bei-hausbrand-in-winterberg-verletzt-id6823931.html
2012-06-29 18:12
Feuer,Brand,Winterberg,Feuerwehr,Hausbrand,Doppelhaus,Einsatz,Winterberger Feuerwehr
Nachrichten aus Winterberg, Medebach und Hallenberg