Das aktuelle Wetter Winterberg 3°C
Energiewende

Aus für mögliche Windkraftfläche?

05.11.2012 | 11:00 Uhr
Aus für mögliche Windkraftfläche?
Die Windenergie ist derzeit in vielen Städten ein heißes Thema.Foto: Frank Tischhart

Winterberg.   Die Diskussion, die vor­aussichtlich am Dienstag im Bau- und Planungsausschuss der Stadt Winterberg geführt wird, könnte der Auftakt ähnlicher Debatten in anderen Kommunal-Parlamenten sein. Es geht Dienstag wieder einmal um das Thema Windkraft. Konkret werden die Ausschuss-Mitglieder darüber reden, ob mit dem Gebiet „Hoher Hagen“ bei Niedersfeld eine von drei möglichen Windkraftkonzentrationsflächen im Stadtgebiet von der Liste gestrichen wird.

Die Diskussion, die vor­aussichtlich am Dienstag im Bau- und Planungsausschuss der Stadt Winterberg geführt wird, könnte der Auftakt ähnlicher Debatten in anderen Kommunal-Parlamenten sein. Es geht Dienstag wieder einmal um das Thema Windkraft. Konkret werden die Ausschuss-Mitglieder darüber reden, ob mit dem Gebiet „Hoher Hagen“ bei Niedersfeld eine von drei möglichen Windkraftkonzentrationsflächen im Stadtgebiet von der Liste gestrichen wird.

Gründe dafür sind zum einen insbesondere die kritische Stellungnahme der Unteren Landschaftsbehörde des Hochsauerlandkreises (ULB) sowie zum anderen der massive Widerstand gegen eine Ausweisung dieser Fläche als Windkraftkonzentrationsfläche aus der Bevölkerung. „Die Vielzahl der eindeutigen kritischen Stellungnahmen haben die Verwaltung dazu bewogen, jetzt darüber zu diskutieren und zu entscheiden, ob der Flächenvorschlag „Hoher Hagen“ weiter verfolgt und im Verfahren gelassen werden soll“, heißt es u.a. in der öffentlichen Ausschuss-Vorlage.

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der relevanten Behörden ist die ULB u.a. aus Gründen des Naturschutzes zu dem Schluss gekommen, dass eine für die Ausweisung von Windkraftkonzentrationsflächen notwendige Befreiung von Festsetzungen des Landschaftsplanes für die Fläche „Hoher Hagen“ nicht in Aussicht gestellt werden kann. Zwar wird dabei auf den Vorbehalt der politischen Entscheidung im Kreistag hingewiesen, der Ausweisung von Windkraftflächen ohne Zustimmung insbesondere der ULB räumt die Stadt Winterberg in ihrer Vorlage aber kaum Chancen und Akzeptanz in der Bevölkerung ein. Der Stadt Winterberg blieben dann noch die durch ein Gutachten favorisierten, möglichen Flächen „Ochsenscheid“ bei Altenfeld und „Knick/Botzenhagen“ in der Nähe von Grönebach.

Mit ähnlichen Situationen könnten auch andere Städte konfrontiert werden bzw. stecken schon mitten in der Diskussion. In Medebach beispielsweise stoßen die beiden möglichen Flächen ebenfalls auf wenig Gegenliebe bei den Fachbehörden (wir berichteten). Ohne ausgewiesene, konzentrierte Flächen könnten privilegierte Einzelanlagen die Folge sein.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Vier Einbrüche in Hotels und Gaststätten in Medebach
Polizei
In zwei Hotels und zwei Gaststätten wurde im Raum Mededach eingebrochen - in nur einer Nacht. Die Polizei ermittelt.
Medebacher Geschichtsweg eingeweiht
Rundgang
Entlang der Strecke Historisches erfahren - das ist beim Medebacher Geschichtsweg möglich. Er wurde jetzt eingeweiht.
Hoher Ausbildungsstand und Engagement gelobt
Feuerwehr
Wie wichtig die Arbeit der Feuerwhr ist und wie wichtig es ist, dass die Feuerwehrleute gut ausgebildet sind, das wurde beim Truppmann-2-Lehrgang noch...
„Bislang fehlte immer etwas Besonderes“
Tierfilm
Heike Grebe aus Deifeld dreht eine Naturdokumentation über das Sauerland. Es entsteht ein 45-minütiger Film, in dem es unter anderem um die Wisente...
„Im Verbund profitieren alle voneinander“
Kindergärten
56 der insgesamt 66 kath. Kindergärten im HSK sind zum Stichtag 1. August unter der Trägerschaft der Katholischen Kindertageseinrichtung...
Fotos und Videos
Sonnenfinsternis im Sauerland
Bildgalerie
SoFi-Fotos
Super Stimmung, klasse Sport
Bildgalerie
Snowboard-Weltcup 2015
Letzter Tag der Bob-WM
Bildgalerie
Bob-WM 2015
article
7258832
Aus für mögliche Windkraftfläche?
Aus für mögliche Windkraftfläche?
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-winterberg-medebach-und-hallenberg/aus-fuer-moegliche-windkraftflaeche-id7258832.html
2012-11-05 11:00
Nachrichten aus Winterberg, Medebach und Hallenberg