Zwei Filme und Kabarett

Wetter..  Die Lichtburg zeigt vom 27. bis 31. Mai zwei Filme, darunter „3 Herzen“. Das Drama erzählt von Marc, der seinen Zug nach Paris verpasst und auf Hotelsuche in einer Bar der französischen Kleinstadt der geheimnisvollen Sylvie begegnet.

Die beiden verbringen eine schlaflos-aufregende doch harmonische Nacht miteinander, in der sie durch die Straßen streifen und über Gott und die Welt reden, nur nicht über sich selbst. Bevor Marc am nächsten Morgen in den ersten Zug nach Paris steigt, nimmt er Sylvie das Versprechen ab, ihn ein paar Tage später in Paris zu besuchen.

Durch widrige Umstände verpasst er jedoch das Wiedersehen mit der schönen Unbekannten. Auf der Suche nach ihr läuft er in die Arme einer anderen: Sophie. Die beiden verlieben sich ineinander und wollen heiraten. Was Marc nicht ahnen kann: Sophie ist Sylvies Schwester. Die Dreiecksgeschichte ist ein fesselndes Melodram über das Schicksal von Menschen, die der Zufall durcheinanderwirbelt. Der Film läuft am Mittwoch, 27. Mai, um 20 Uhr.

Pechvogel trifft Burnout

„Heute bin ich Samba“ ist der neue Film des mit „Ziemlich beste Freunde“ erfolgreichen Regieduos Toledano/Nakache und ihrem Hauptdarsteller Omar Sy. Er balanciert zwischen Melodram, romantischer Komödie und Sozialdrama.

Nicht ganz legal ist Samba (Omar Sy) vor zehn Jahren aus dem Senegal nach Frankreich eingereist, hält sich nun in Paris mit Aushilfsjobs über Wasser und versucht dabei nicht aufzufallen. Die Jobs wechseln häufig, wenn wieder mal etwas schief geht. Als ihm endlich eine unbefristete Beschäftigung winkt, hält er die Aufenthaltserlaubnis leichtsinnigerweise nur noch für Formsache.

Stattdessen verweigern die Behörden ihm die ersehnten Papiere. Samba landet postwendend in Abschiebehaft und sitzt in der Klemme. Hilfe erhofft er sich von der Karrierefrau Alice, die nach einem Burnout sich ehrenamtlich im Sozialdienst engagiert. Samba ist ihr erster „Fall“, und sie macht so ziemlich alles falsch. Der Film läuft am Donnerstag, 28. Mai, um 20 Uhr, am Sonntag, 31. Mai, um 11 Uhr als Frühstückskino, und um 20 Uhr.

Preisgekrönt

Das poetische Kabarett und mehrfach preisgekrönte Debütprogramm von René Sydow „Gedanken! Los!“ läuft am Freitag, 29. Mai, und Samstag, 30. Mai, im Rahmen der Kleinen Kunstreihe.