Zwei Fehlalarme halten Feuerwehr auf Trab

Wetter..  Der Löschzug Alt-Wetter rückte Mittwoch um 3 Uhr zu einem Brandmeldealarm im Demag-Verwaltungsgebäude am Grundschötteler Berg aus. Dort hatte ein Rauchmelder in einem Lüftungsschacht im ersten Untergeschoss ausgelöst. Der Bereich wurde vorsichtshalber mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Einen Grund für das Auslösen des Rauchmelders konnte die Feuerwehr nicht finden.

Wieder dasselbe Ziel

Die Einsatzstelle wurde an einen Mitarbeiter der Betriebsfeuerwehr übergeben; die Helfer beendeten den Einsatz um 3.40 Uhr. Die Nachtruhe hielt aber nicht lange an: Um 4.17 Uhr gab es erneut einen Brandmeldealarm im Demag-Verwaltungsgebäude. Die Wehrleute stellten fest, dass derselbe Rauchmelder ausgelöst hatte. Der Bereich wurde erneut kontrolliert. Um 5 Uhr beendeten die Helfer den Einsatz. Die Feuerwehr Wetter erklärt: „Auch wenn aus einem Objekt innerhalb einer Stunde mehrere Alarme kommen, wird jedes Auslösen einer Meldeanlage ernst genommen.“