Wo bleibt nur das Geld?

Herdecke/Wetter..  Wo ist bloß schon wieder das Geld geblieben? Stellt sich diese Frage häufiger, empfiehlt sich eine geordnete Zusammenstellung von Einnahmen und Ausgaben, um Sparmöglichkeiten zu finden. Das „Haushaltsbuch“ der Verbraucherzentrale NRW hilft dabei, wiederkehrende Festkosten für Miete, Stromabschlag, Versicherungen und Kreditraten ebenso im Blick zu behalten wie die alltäglichen Ausgaben im Supermarkt, beim Friseur oder im Internet.

Das Ringbuch bietet die Möglichkeit, regelmäßige Einnahmen und Ausgaben in Monatsübersichten zu erfassen und alle weiteren Zahlungen sofort geordnet in Wochenlisten einzutragen. Mit diesem Echtzeit-Überblick über die Finanzen ist direkt sichtbar, wenn sich rote Zahlen anbahnen und wo Spielraum für ein Gegensteuern sein könnte. Für jeden Monat lässt sich vorab erkennen, was für kommende Rechnungen zurückgelegt werden sollte und wie viel Geld zur freien Verfügung vorhanden bleibt.

Vermögen bilden

Auch die Vermögensbildung wird dabei bedacht. Zahlreiche Tipps zum Beispiel zum Einkauf, zum Strom- und Wasserverbrauch und zum richtigen Versicherungsschutz helfen darüber hinaus beim Sparen.

Sparen können Sie, liebe Leser schon jetzt. Denn wir verlosen fünf Haushaltsbücher. Schreiben Sie uns bis Donnerstag, 5. Februar, eine Mail mit dem Stichwort „Haushaltsbuch“ unter wetter@westfalenpost.de. Die Gewinner werden benachrichtigt.

Der Ratgeber kostet 7,90 Euro und ist – falls Sie kein Glück hatten – in den örtlichen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW erhältlich.

Für den Ennepe-Ruhr-Kreis sitzt die Verbraucherzentrale in Ennepetal an der Voerder Straße 78. Telefonisch ist sie unter der Rufnummer 02333/8617489 zu erreichen. Das Haushaltsbuch bietet 100 Seiten im Din-A-4-Format. Für zuzüglich 2,50 Euro für Porto und Versand wird es auch nach Hause geliefert.