Wengern kocht am Wochenende

Wengern..  Freuden für den Gaumen verspricht die Werbegemeinschaft Wengern. Am Sonntag von 11 bis 18 Uhr soll das „Culinarium“ den Elbscheweg am Henriette-Davidis-Museum in eine kleine Gourmetmeile verwandeln.

Zum mittlerweile fünften Mal tischen Wengerner Köche und Wirte in dieser Form auf. Die Palette der Gerichte ist breit: Es gibt internationale Küche ebenso wie bodenständige Gerichte. Und damit möglichst viele Leckerbissen probiert werden sollen, sind kleine Preise versprochen. Beim Culinarium vertreten ist beispielsweise das Frauenheim, das den hungrigen Besuchern eine westfälische Schlachtplatte anbieten will. Der Leimkasten ist dabei und „Il Podere“, der Dorfgrill ebenso wie Feinkost Möller oder das China-Restaurant Orchidee aus Oberwengern.

Frisch gebackener Kuchen

Nicht nur für kleine Mittagsmahlzeiten ist beim „Culinarium“ der Werbegemeinschaft gesorgt. Die Frauen der evangelischen Kirchengemeinde backen Kuchen, und auch die Werbegemeinschaft selbst will einen Stand aufbauen. Hier sollen Bier und Wein das kleine Gourmetfest auch bei den Getränken zu einer leckeren Angelegenheit machen.

In der Werbegemeinschaft Wengern sind gut zwei Dutzend Geschäfte, Verbände und Betriebe zusammengeschlossen.